Schock - Zahara wurde bei Vergewaltigung gezeugt

Ihre Mutter enthüllt

Schock - Zahara wurde bei Vergewaltigung gezeugt

Mentwabe Dawit (24) schockiert mit ihrem Geständnis: Sie ist das Opfer einer Vergewaltigung – und wurde schwanger. Es passierte nach der Arbeit. In der Nacht ging die junge Äthiopierin alleine nach Hause. Ihr Weg führte sie an einer Baustelle vorbei, dort wurde sie von einem Mann angegriffen. "Er zog einen Dolch, hielt mir mit einer Hand den Mund zu, damit ich nicht schreien konnte. Dann vergewaltigte er mich und verschwand", gestand Dawit der Nachrichtenagentur Reuters unter Tränen.

Gute Nachrichten
Neun Monate später kam ihre Tochter im Haus von Dawits Familie zur Welt. Sie taufte die Kleine Yemsrach, der amharische Name bedeutet 'Gute Nachrichten'.

Zu schwach zum Weinen
Doch Dawit konnte ihr Kind nicht ernähren. Yemsrach war vollkommen unternährt, sie war sogar zu schwach, um zu weinen. "Ich war verzweifelt und beschloss lieber davon zu laufen, als zuzusehen, wie mein Kind stirbt."

Dawits Mutter gab das Baby schließlich zur Adoption frei. Ganz im Sinne der jungen Mutter: "Ich habe die Adoption meines Babys von Angelina Jolie nie angefochten. Ich denke, meine Tochter hat großes Glück, dass sie von einer weltberühmten Dame adoptiert wurde. Ich wünsche ihnen den Erfolg, den sie beide verdienen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.