Wurst wird

Sie bleibt im TV

Wurst wird "Dancing Star"

Interview. Schon als Kind trug Conchita Wurst, die im echten Leben Tom Neuwirth ist, Frauenkleider in der Schule. Seit November ist er in einer Beziehung, und im Badezimmer dauert die Verwandlung etwa zweieinhalb Stunden. So offen gab sich Österreichs Song-Contest-Starterin Conchita Wurst am Sonntag in Frühstück bei mir auf Ö3. „Ich nehme die Menschen, die mich anfeinden, nicht so ernst, wenigstens hören sie mir zu“, gibt sich Conchita ob der Kontroversen um ihre Person entspannt.

Am 8. Mai muss sie im Halbfinale in Kopenhagen um den Einzug ins Song-Contest-Finale kämpfen und kann dort endlich zeigen, was sie kann.

Pläne. Es scheint, als ob uns die Wurst erhalten bliebe, denn auch für das Leben nach dem Song Contest hat die Sängerin schon Pläne geschmiedet. „Ich möchte gerne 2015 bei Dancing Stars dabei sein, das würde mir gefallen“, deponiert Conchita an passender Stelle und darf sich gute Chancen auf eine Nominierung ausrechnen. Nicht nur die Jury um Balázs Ekker findet die Idee gut, auch die Erfinder der Wurst in der ORF-Führungsetage werden dem wohl zustimmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum