Silvia Sommerlath: Von der Hostess zur Königin

Wie im Märchen

© dpa

Silvia Sommerlath: Von der Hostess zur Königin

Caspar David Friedrich wurde als Schwede geboren und ist dann Deutscher geworden, bei mir ist es genau umgekehrt.“ Dieses Zitat von Königin Silvia von Schweden beschreibt am besten, warum die gebürtige Deutsche das beliebteste Mitglied des schwedischen Königshauses ist.

Silvia Renate Sommerlath wurde am 23. Dez. 1943 in Heidelberg geboren. Ihr Vater war Kaufmann und Repräsentant einer deutschen Firma in Sao Paulo. Silvias Mutter Alice entstammte dem spanischen Adelsgeschlecht de Toledo. 1946-1957 lebte Silvia mit ihren Eltern in Brasilien.

Privates Glück bei Olympischen Spielen in München
Nach dem Abitur 1963 und einer Ausbildung an einem Münchner Sprachen- und Dolmetscher-Institut engagierte man Silvia Sommerlath als Chef-Hostess und Dolmetscherin bei den Olympischen Spielen 1972 in München. Dort lernte sie den Kronprinzen Carl Gustaf kennen, der 1973 den schwedischen Thron bestieg.

Schwedens Thronfolger Carl Gustaf war eigentlich wegen staatlicher Verpflichtungen aus Skandinavien nach München gekommen. Zurück fährt er im Bewusstsein, sein privates Glück gefunden zu haben. Am 19. Juni 1976 heiratet er Silvia Sommerlath und hebt die Deutsche als "Sveriges Drottning" (Schwedens Königin) neben sich auf den Thron.

Dancing Queen
Zuvor hatte die Musikgruppe Abba zu Ehren des Paars im schwedischen Fernsehen ihren Hit "Dancing Queen" aufgeführt. Drei gemeinsame Kinder, Viktoria (1977), Carl Philipp (1979) und Madeleine Theresa Amalia Josephine (1982), machen das Familienidyll komplett. "Unsere Silvia" nennt man in ihrer alten Heimat die Königin. In der neuen erobert sie das Herz der Schweden im Sturm.

Sprachentalent
Silvia, laut Umfragen das beliebteste Mitglied des Königshauses, nahm ihre vielfältigen Repräsentationspflichten ernst. Sie spricht sechs Fremdsprachen fließend: Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch und Schwedisch. Hinzu kommt die ihre Muttersprache Deutsch.

Sie ist Schirmherrin von insgesamt 62 Organisationen. Selbst gegründet hat sie die World Childhood Foundation. Die Königin beherrscht die Taubstummensprache und unterrichtet selbst taubstumme Kinder.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.