So brachte Heidi ihren Seal zum Weinen

Rührend

© Getty Images

So brachte Heidi ihren Seal zum Weinen

Durchklicken: Hier überrascht Heidi ihren Mann

slideshowsmall

Damit hatte Schmusesänger Seal wirklich nicht gerechnet: Auf der Besuchercouch von Oprah Winfrey fand er sich mit seiner Liebsten zum freundlichen Small Talk ein. Doch Heidi hatte anderes mit ihm vor.

Pflegefamilie
Der britische Star hatte keine leichte Kindheit. Die ersten fünf Jahre seines Lebens verbrachte er bei einer Pflegefamilie. Obwohl er diese Familie seit Jahren nicht mehr gesehen hatte, erinnerte Seal sich immer gerne an diese Zeit, erzählte seiner Heidi viel darüber. Doch Kontakt gab es, nachdem er zu seinen leiblichen Eltern zurückgekehrt war, keinen mehr.

Album mit Kindheitserinnerungen
Das wollte Heidi jetzt ändern. Sie machte sich – hinter seinem Rücken – auf die Suche nach Seals Pflegefamilie. Obwohl das gar nicht einfach war, spürte sie sie auf. Während der TV-Show zog das Model das Ergebnis ihrer Recherchen aus der Tasche: Sie überreichte dem völlig unvorbereiteten Seal ein Fotoalbum mit Bildern aus seiner Kindheit. Sofort kullerten ihm Tränen der Rührung über die Wangen.

Doch damit hatte Heidi noch nicht genug. Hinter der Bühne wartete noch eine zweite, größere Überraschung. Zum ersten Mal seit er ein kleiner Bub war, konnte Seal seine Pflegeschwester Hillary in die Arme schließen. Sie ist dafür extra aus London angereist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.