Sohn von Gerard Depardieu Unfall mit drei Promille

Drei Promille

© Photo Press Service, www.photopress.at

Sohn von Gerard Depardieu Unfall mit drei Promille

Der Sohn des französischen Filmstars Gerard Depardieu hat sich zum wiederholten Male betrunken ans Steuer gesetzt: Guillaume Depardieu, der wie sein Vater Schauspieler ist, hatte am westlichen Stadtrand von Paris einen Unfall mit seinem Motorroller, wie Ermittler am Freitag sagten. Der 37-Jährige sei mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Weil er einen Alkoholpegel von drei Promille im Blut hatte, habe er im Anschluss "einige Stunden" auf der Polizeistation verbracht.

Im Juni war Guillaume Depardieu zu zwei Monaten Haft verurteilt worden, weil er zum wiederholten Male betrunken gefahren war. Im Februar hielt die Polizei ihn mit über zwei Promille Alkohol im Blut auf dem Motorroller an. In der Vergangenheit war der 37-Jährige mehrfach zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Vor zwölf Jahren verlor der junge Mann nach einem Motorradunfall durch eine Entzündung sein rechtes Bein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.