Spears freut sich über Skandale

Amüsiert

 

Spears freut sich über Skandale

Klatschblatt gegen Gedächtnislücken. Britney Spears weiß, was gegen promille-bedingte Erinnerungslücken zu tun ist: Im Supermarkt frischte sie ihr Gedächtnis mittels Tratsch-Blatt US Weekly – mit Britney am Cover – im Kreise ihrer interessierten Freundinnen auf. Der Spears’sche Wochenrückblick stand unter dem Motto „Frisch verliebt und sturzbesoffen“, was die Party-Queen samt Freundinnen-Anhang auch sehr zu erheitern schien. Immerhin grinste bereits „Brit’s new man“ Isaac Cohen (25), seines Zeichens Kevin-Federline-Lookalike vom Titelblatt.

Partys und Dementi
Auch was Britney („Ich bin ein einfaches Mädchen vom Land.“) im Blattinneren zu lesen bekam, schien ihr irgendwie bekannt vorzukommen: Am Wochenende feierte sie mit Neo-Lover Cohen eine wilde Partynacht in der Hugh Hefner-Suite im The Plams Hotel in Las Vegas. – Kurz nachdem das Spears-Management eine neuerliche Schwangerschaft der Pop-Sirene glaubhaft dementieren konnte.

Tags darauf gab’s eine Fete in Hollywood bei der sich Spears mutmaßlich selbst auf die Hände kotzte. Das wollen Paparazzi-Fotos eindeutig beweisen. Und so las Britney dann auch leise kichernd die Verlautbarung ihrer Sprecherin, die vermeintliche Kotze sei nur Erdnussbutter gewesen. Verrückte Welt.

Ihre Musik interessiert niemand
Letztlich scheint Schluckspecht Spears das Lachen allerdings doch noch vergangen zu sein, denn dass sie zurzeit im Plattenstudio Record Plant in Los Angeles hauptsächlich mit ihrem neuen Album beschäftigt ist, war dem bunten Blättchen nur eine Randnotiz wert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.