Tanzstars bei

Top-Charity in Pink

© Philipp Enders

Tanzstars bei "Dancers Against Cancer"

diashow

An diesem Abend im Vienna Austria Center machte ausnahmslos jeder der rund 3.000 Gäste eine gute Figur. Denn alleine durch ihre Anwesenheit leisteten sie ihren Beitrag im Kampf gegen den Brustkrebs. So auch der Gedanke hinter dem Ballspektakel, initiiert von Tanz-Profi Yvonne Rueff bei Dancer Against Cancer.

Prominente stellten sich und ihre Tanzqualitäten in einem Bewerb zu Verfügung – außer Toni Polster. Er wollte, konnte aber nicht tanzen: „Ich habe leider noch immer nach meinem Ski-Unfall eine lädierte Schulter. Aber beim nächsten Mal bin ich als Tänzer dabei!“ Schade, dabei hätte er bestimmt eine tolle Figur dabei gemacht.

Das tat die Riege der honorigen Tänzer und Gäste, die zwischen dem Think Pink!-Clubbing und dem Ballsaal pendelten, ohnehin.

Ein Abend mit lauter strahlenden Gesichtern im Einsatz für die gute Sache. Ein Zeichen setzten: Die Minister Johannes Hahn, Rudolf Hundstorfer, Staatssekretärin Christine Marek, ÖSTERREICH-Herausgeberin Uschi Fellner, die Aktricen Ulrike Beimpold, Franziska Weisz, Moderatorin Katrin Lampe, Doris Golpashin, Ingrid Wendel, Zabine und Alex Zaglmaier, Mr. Toyrun Ernst Graft, Unternehmerin Michaela Schimanko-Stiedl.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.