Tierquälerei und Sexorgien bei Siegfried und Roy?

Vorwürfe

© pps

Tierquälerei und Sexorgien bei Siegfried und Roy?

Ex-Mitarbeiter des Magier-Duos Siegfried & Roy haben ein Enthüllungsbuch geschrieben. Der "National Enquirer" kennt bereits den brisanten Inhalt von "The Secret Life of Siegfried and Roy". Die beiden Magier sollen ihre berühmten weißen Tiger gequält haben. Zudem ist von Sex mit Männern und Gruppensex die Rede.

Missgebildete Zucht-Tiger
Die beiden Magier sollen bei der Zucht ihrer Tiger gnadenlos vorgegangen sein und Missbildungen in Kauf genommen haben. Manche der Tiere konnten vor Schmerz angeblich kaum gehen. Wenn eines der missgebildeten Tiere starb, wurde es eingeäschert. In ihrem Haus seie viele Urnen mit der Asche ihrer angeblich so heißgeliebten Tiere.

Männerjagd und Gruppensex
Auch über das Privatleben plaudern die Ex-Angestellten aus dem Nähkästchen. So sollen Siegfried und Roy sich mit dem Entertainer Liberace angefreundet haben. Gemeinsam haben sie sich angeblich auf die Jagd nach jungen Männern und Bühnenarbeitern begeben.

Siegfried und Roy sprechen von einem "bösartigen und schmierigen Werk", das verärgerte Ex-Angestellte geschrieben haben, um schnell ans große Geld zu kommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.