Sonderthema:
Tiger Woods: Wegen Sex-Sucht in Reha?

Sex-Skandal

Tiger Woods: Wegen Sex-Sucht in Reha?

Die unendliche Geschichte um Tiger Woods und dessen Sex-Leben nimmt kein Ende. Das neueste Gerücht: Der Golf-Profi soll sich nun in einer Klinik zur Behandlung gegen Sexsucht befinden. Das berichtet das US-Magazin People.

Selbst-Einweisung
Nach all den Eskapaden der letzen Wochen und immer mehr Enthüllungen über die pikanten Details des Intimlebens Woods’ hat sich der Sportler nun angeblich freiwilling in eine Rega-Klinik begeben, die sich auf den Entzug von Drogen aber auch von Spiel- und Sexsucht spezialisiert hat. The Meadows, so der Name des Zentrums, befindet sich in Wickenburg, Arizona.

Vier bis fünf Wochen Aufenthalt
Ein Sex-Therapeut behauptet, der Golfer befinde sich seit Silvester dort und plane einen Aufenthalt von vier bis fünf Wochen. "Ungefähr zum Valentinstag soll er entlassen werden", so die Quelle im US-Magazin People.

Skandal-Nachrichten ohne Ende
Seit seinem Autounfall zu Thanksgiving nach einem Streit mit Noch-Ehefrau Elin Nordegren reißen die peinlichen Enthüllungen über Tiger Woods einfach nicht ab. Der Golf-Profi soll seine Gattin mit 13 Frauen betrogen haben, hat angeblich an Gruppensex-Orgien mit Männern teilgenommen und steht nun kurz vor der Scheidung. Eine Ex-Geliebte plant, ein Buch mit intimen Details über den Sportler.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.