Sonderthema:
Topmodel Ruslana Korshunova (20) sprang in den Tod

Selbstmord-Drama

© AP

Topmodel Ruslana Korshunova (20) sprang in den Tod

Sie lebte in einem Luxus-Apartment in der New Yorker Water Street, mitten im Bankenviertel. Sie modelte für Star-Designer wie Donna Karan, Chrstian Dior und posierte bereist für die Covers von Vogue und Elle. Sie hatte eine tolle Zukunft vor sich. Doch am Samstagnachmittag wollte Ruslana Korshunova (20) nicht mehr leben und stürzte sich um 14.30 Uhr aus dem neunten Stock. „Ich hörte ein Geräusch wie einen Pistolenschuss oder eine Bombe oder eine Explosion“, so ein Augenzeuge.

Sofort tot
Für die schöne, brünette Kasachin kam jede Hilfe zu spät. Sie war sofort tot. „Ihre Arme waren gebrochen. Ihr Kopf lag auf der linken Seite und eine riesige Blutlache bildete sich um ihn“, so der Augenzeuge weiter.

Ursache ungeklärt
„Sie war gerade aus Paris zurückgekommen und unheimlich gut drauf“, erzählt ihr Ex-Freund Artem Perchenok fassungslos. „Sie war nie depressiv!“ Alle Indizien sprechen für einen Selbstmord, obwohl das Motiv noch unklar ist. „Es gibt keine Anzeichen eines Kampfes“, schließt die Polizei einen möglichen Mordfall aus. „Auch ein Unfall scheidet aus.“

In nur wenigen Tagen (am 2. Juli) hätte Roslana ihren 21. Geburtstag gefeiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.