US-Rapper T.I. muss ins Gefängnis

Illegale Waffenkäufe

US-Rapper T.I. muss ins Gefängnis

Der wegen illegalen Waffenkaufs angeklagte US-Rapper T.I. hat am Donnerstag vor einem Bundesgericht in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) seine Schuld eingeräumt. Der zweifache Grammy-Gewinner muss nun nach richterlicher Anordnung 1.500 Stunden Sozialdienst leisten, eine Strafe von 100.000 Dollar (63.347 Euro) zahlen und anschließend rund zwölf Monate im Gefängnis absitzen, berichtete der Internetdienst "E!Online". Die genaue Länge der Haftstrafe solle zu einem späteren Zeitpunkt festgesetzt werden. Mit dem Schuldeingeständnis kam der 27-jährige Rapper um einen Prozess herum. Wegen seines langen Vorstrafenregisters drohten ihm im Falle einer Verurteilung mehr als zehn Jahre Haft.

Strafminderung
Der Musiker, der mit bürgerlichem Namen Clifford Harris heißt, war im vergangenen Oktober in Atlanta festgenommen worden. Er soll über seinen Leibwächter versucht haben, in den Besitz von drei Maschinenpistolen zu gelangen. Der Mittelsmann war der Polizei zuvor ins Netz gegangen. Im Auto von T.I., dem selbst ernannten "King of the South", fand die Polizei drei Waffen, darunter eine geladene Pistole im Polster seines Sitzes. Weitere sechs Waffen, davon fünf geladene, waren bei ihm zu Hause im Kleiderschrank versteckt. Der Künstler plädierte 2007 zunächst auf "nicht schuldig". Im Gegenzug für das Angebot einer Strafminderung räumte er nun seine Schuld ein.

Bei der Grammy-Vergabe im Februar 2007 hatte er sich mit dem Song "What You Know" den Preis für die beste Rap-Darbietung geholt. Zudem wurde er gemeinsam mit Justin Timberlake für die beste Rap-Zusammenarbeit ("My Love") geehrt. Harris war auch schon auf der Leinwand zu sehen. Er spielt in dem Film "American Gangster" neben Denzel Washington und Russell Crowe mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.