Umstrittene Miss France darf ihren Titel behalten

Skandal

© Getty Images

Umstrittene Miss France darf ihren Titel behalten

slideshowsmall

Die umstrittene Miss France 2008 kann ihren Titel behalten. Allerdings darf die 22-jährige Valerie Begue sich nicht an internationalen Ausscheidungen beteiligen, wie die Veranstalter des französischen Schönheitswettbewerbs am Freitag mitteilten.

Der Wahlausschuss war zusammengetreten, nachdem vergangene Woche zweideutige Bilder der jungen Frau erschienen waren, die sie unter anderem als "Gekreuzigte" auf dem Wasser treibend zeigten. Die langjährige Vorsitzende des Miss-France-Komitees, Genevieve de Fontenay, hatte deshalb den Rücktritt von Begue gefordert, die von der Insel La Reunion stammt. Unterstützung erhielt die Miss France dagegen nicht nur aus ihrer Heimatregion, sondern auch von der französischen Regierung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.