Vier Jahre nach Trennung: Anja Kruse geschieden

Beste Freunde

© Photo Press Service, www.photopress.at

Vier Jahre nach Trennung: Anja Kruse geschieden

Vier Jahre nach ihrer Trennung sind die Schauspielerin Anja Kruse und ihr Mann Jean-Louis Daniel geschieden. "Wir haben uns vor einigen Wochen ganz diskret in Frankreich scheiden lassen", sagte die 52-Jährige der Illustrierten "Bunte". Es sei eine "bürokratische Angelegenheit" gewesen. "Jean-Louis und ich sind weiterhin die besten Freunde, wir telefonieren oft, gehen liebevoll miteinander um."

Freundschaft
Sie seien beide "praktizierende Buddhisten" und versuchten, "sanft im Umgang miteinander zu sein". Das sei vielleicht auch das Problem ihrer Ehe gewesen, "dass die Leidenschaft sich irgendwann in Freundschaft verwandelt hatte", sagte Kruse, die den französischen Regisseur 1995 geheiratet hatte. Seit längerem ist sie mit dem Produzenten der Hansi-Hinterseer-Filme, Norbert Blecha, zusammen.

Für ihre Rolle in "Die Reifeprüfung" in der Münchner Komödie im Bayerischen Hof hat sich Anja Kruse nach eigenen Angaben mit einer chinesischen Fünf-Elemente-Diät "perfekt in Form" gebracht. So esse sie "morgens lieber einen warmen Haferbrei als kaltes Joghurt mit Früchten", sagte sie der Zeitschrift. "Die Menschen denken oft, dass ich heute mindestens zehn Kilo weniger wiege als früher." Das stimme aber nicht. Mit Anfang 20 habe sie "viel Krafttraining gemacht, mit Gewichten gearbeitet und davon dicke Muskeln bekommen". Das habe sie komplett abgestellt und durch Pilates und Tanztraining ersetzt. Dadurch seien die Muskeln "filigraner" geworden, das Gewicht habe sich "anders verteilt".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.