Winehouse hängt am Tropf

Auf Entzug

 

Winehouse hängt am Tropf

Winehouse wurde bereits Mittwochabend völlig dehydriert in die Harley Street Klinik eingeliefert. Die 24-Jährige leidet unter schweren Entzugserscheinungen, wie die Ärzte bestätigten. Ihr wurden Infusionen verabreicht, um den völlig ausgetrockneten Körper wieder auf Vordermann zu bringen. Winehouse befand sich davor im benachbarten Capio Nightingale Krankenhaus auf Entzug.

Schwieriger Kampf gegen Crack
Der behandelnde Arzt Dr. Carol Cooper sagte gegenüber der britischen Sun, dass es Winehouse nicht besonders gut gehe. Weitere Maßnahmen wären notwendig um ihren physischen Zustand zu stabilisieren. Die Crack-Abhängigkeit der Diva sei zudem heimtückisch und nur schwer behandelbar.

Ihr Vater Mitch spricht sich und seiner Tochter Mut zu. „Amy ist okay, sie macht Fortschritte, muss aber wahrscheinlich für eine sehr lange Zeit in der Reha bleiben.“ Winehouse wurde am 18. Januar beim Rauchen von Crack gefilmt – die Sun veröffentlichte das schockierende Video.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.