"> Wolfgang Ambros in München festgenommen
Wolfgang Ambros in München festgenommen

Wüste Beschimpfung

Wolfgang Ambros in München festgenommen

Ausgang der Geschichte war ein Konzert in München im Lustspielhaus. Ein Anrainer, ein Anwalt, habe sich darüber aufgeregt, dass "zum Beispiel der Notausgang offen und es laut war", berichtete der Manager. Es kam, wie es kommen musste und es flogen wilde Beschimpfungen hin und her. Der Anwalt hat daraufhin Anzeige gegen Ambros erstattet.

Beschimpfte Wolferl auch Beamte?
Als die Polizei schließlich anrückte, sollen die verbalen Ausfälle weitergegangen sein, anscheinend auch gegen die Polizisten. Ambros-Sprecher Peter Fröstl dementierte allerdings, dass der Austropopper Beamte beleidigt hätte und deswegen festgenommen worden wäre. "Die Polizei wollte die Personalien von Wolfgang aufnehmen und hat ihn deswegen gebeten, mitzukommen", so Fröstl.

Einem Prozess sehe man gelassen entgegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.