Wurde Peaches Geldof bei Drogenkauf gefilmt?

Polizei ermittelt

Wurde Peaches Geldof bei Drogenkauf gefilmt?

Ärger für die Tochter von Musiker Bob Geldof, Peaches. Ein Video, das von der britischen Zeitung The Sun im Internet veröffentlicht wurde, zeigt sie angeblich beim Kauf von Drogen: Die 19-Jährige hält Bargeld und eine Kreditkarte in ihren Händen. Den Mann, bei dem es sich offenbar um einen Drogendealer handelt, nennt sie Jonny.

"Ich brauche das wirklich"
"Gib's mir einfach. Ich habe 140 Pfund. Wieviel kosten die", fragt das Mädchen nach dem Preis. Jonny antwortet: "Wenn du das nimmst, was du gesagt hast, kommt das auf 190 Pfund." Peaches erklärt, sie habe nur 140 Pfund einstecken, brauche aber "das ganze Zeug" für die Nacht. Für den folgenden Tag benötigt sie dringend Valium. "Ich kann das für dich machen", verspricht der Mann. Peaches setzt nach: "Ich brauche das wirklich."

Peaches Geldof soll noch diese Woche von der Polizei zu den Aufnahmen befragt werden. Eine Polizeiquelle bestätigt dies gegenüber der News of the World: "Sie wird irgendwann diese Woche befragt und gebeten, zu erklären, was in dem Video passiert und warum sie dem Paar Geld gibt."

"Ich bin nicht dumm"
Papa Bob wird wohl stinksauer sein. Peaches, die bislang leugnete Drogen zu nehmen, erklärte in einem Interview er würde "an die Decke gehen", wenn an Gerüchten, die über sie in diesem Zusammenhang schon länger kursierten, etwas dran sei. "Meine Freunde nehmen Drogen, aber ich würde das nie machen. Ich bin nicht dumm", so Peaches. Zu ihren Freunden zählt etwa Skandalsängerin Amy Winehouse (24).

Besonders tragisch: Ihre Mutter, Paula Yates, starb 2000 an einer Überdosis Heroin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.