Sonderthema:

Karlheinz Böhm Tochter:

"Wurde als Kind sexuell missbraucht"

Vorwürfe. Es sind ungeheure Vorwürfe, die Karl Heinz Böhms (†) Tochter Sissy (59) in ihrer Autobiografie Im Schatten des Lichts gegen ihren Vater erhebt. Die Tochter der verstorbenen Schauspiellegende bezichtigt Böhm des sexuellen Missbrauchs. Der deutschen Bild am Sonntag liegen Ausschnitte des Schock-Werkes vor.

Kinderschänder? „Als ich morgens unter der Dusche stand, kam Papi (..) herein. (...) Dann nahm er mich am Arm, zog mich zu sich heran und küsste mich. (...)“, heißt es in einer Passage des Buches. 13 Jahre alt sei Sissy Böhm zu diesem Zeitpunkt gewesen. Vergewaltigt habe Böhm sie nie. Auch Sissys Mutter Elisabeth habe sich sexuell an ihr vergriffen, sie sogar zur Prostitution gezwungen. Mit dem Buch will Sissy Böhm Betroffenen helfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.