Sonderthema:
Bushido: Blutender Mann auf Grundstück

Von Polizei aufgegriffen

Bushido: Blutender Mann auf Grundstück

Was ist bei Bushido los, eskaliert sein Streit mit Arafat Abou-Chaker?

Mysteriös

Am Mittwochabend, 11.4., wurde ein versuchter Einbruch auf dem Gelände des Rappers in Brandenburg gemeldet. Doch nun wird der Fall verworrener. Die Polizei berichtet: Auf dem Grundstück des Rappers sei ein stark blutender Mann gesehen worden. Ein Zeuge bot dem Unbekannten Hilfe an, die dieser ablehnte. Derzeit wird auf Bushidos Grundstück gebaut; auf einem Glasdach wurden Blutspuren sichergestellt.

Überwachung

Die Polizei schlussfolgerte, dass es sich dabei um Spuren "die offensichtlich von dem Verletzten stammten" handele. Einige Zeit später wurde ein verletzter Mann in der Nähe des Grundstückes aufgegriffen, er wehrte sich heftig gegen die Polizei. Der etwa 20 Jahre alte Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und in einen künstlichen Tiefschlaf gelegt. Erste Ermittlungen ergaben keine Einbruchspuren bei Bushidos Haus, wobei nicht klar ist, ob der Einbruch nicht in die Villa von Abou-Chaker hätte stattfinden sollen; die beiden wohnen nebeneinander.

Gefährlich?

Die Polizei ist an dem mysteriösen Fall dran. Vor einigen Wochen gab Bushido die Trennung von seinem Geschäftspartner Abou-Chaker bekannt. Dieser gehört zu einem weitverzweigten, mächtigen Clan, der von den Behörden beobachtet wird. Die Berliner Polizei soll sich nach dem geschäftlichen Aus der beiden um den Rapper sorgen.

Bushido über Trennung

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum