Dschungel-Auftakt: SIE brach zusammen

Tag 1

Dschungel-Auftakt: SIE brach zusammen

Jenny Frankhauser, Matthias Mangiapane, Ansgar Brinkmann und Tatjana Gsell sind die erste Gruppe, die überraschend in den Dschungel aufbrechen muss. Sie werden in den frühen Morgenstunden geweckt und aus dem Tiefschlaf gerissen. Dann geht es mit einem Helikopter in den Dschungel. Dort müssen sie mit einem Fallschirmsprung in die Nähe des Camps gelangen. Matthias betritt als erster Star der 12. Staffel das Dschungelcamp. Gefolgt von Ansgar, Tatjana und Jenny. Matthias: "Ach, du Scheiße." Im Camp entdeckt Ansgar eine Nachricht: "Liebe Stars! Herzlich willkommen im australischen Dschungel! Entzündet zunächst das Lagerfeuer und macht Euch mithilfe der Campkarte mit Eurer neuen Umgebung vertraut. Wählt dann in offener Runde den Teamchef. Er enthält im Dschungeltelefon weitere Instruktionen." Erster Teamchef wird Matthias.

Zusammenbruch

Kattia Vides, Tina York, Natascha Ochsenknecht und Sydney Youngblood bilden die zweite Gruppe. Auf diese Camper wartet ein morsches Paddelboot, mit dem sie in Richtung Camp gelangen müssen. Doch so richtig weit kommen die Vier nicht, das Boot läuft voll Wasser und kentert. Schwimmend geht es weiter. Total erschöpft erreichen sie die richtige Stelle am Ufer. Tina ist am Ende ihrer Kräfte. Die 63-jährige Sängerin zittert, schwankt und muss sich übergeben. Nach ärztlicher Versorgung und anschließendem Check durch Dr. Bob kommt sie mit ihren drei Mitstreitern spät abends im Camp an. Dr. Bob: „Sie war völlig entkräftet. Jetzt sind ihr Puls und ihre Temperatur wieder in Ordnung. Ich habe die anderen gebeten, sie jetzt schnell auf die Liege zu legen und ruhen zu lassen!“

Übernachtung mit Ratten

Daniele Negroni, David Friedrich, Sandra Steffl und Giuliana Farfalla werden als letzte in ihren Hotels abgeholt. Es dämmert bereits, als sie mit ihrem Helikopter nahe einer Schlucht landen. In völliger Dunkelheit muss jeder von ihnen einen Sprung ins schwarze Nichts wagen: Von einem Plateau aus müssen die Stars einzeln und gesichert über einen Balken bis ans Ende laufen und dann - wie von einem Sprungturm - in die Dunkelheit springen. Dort wartet bereits die nächste Herausforderung auf sie: Während die anderen acht Camper bereits am Lagerfeuer ihre erste Portion Reis und Bohnen kochen, müssen Daniele, David, Sandra und Giuliana die Nacht in einer dunklen Höhle voller Ratten verbringen. Am frühen Morgen werden sie laut von einem Ranger geweckt! Die Höhlen-Camper haben 30 Sekunden Zeit, um ihre Sachen zu packen. David kommentiert trocken: "Wie beim Bund früher." Der strenge Ranger weist den Weg und dann beginnt der Morgenmarsch ins Dschungelcamp. Sandra erreicht als Erste das Camp und wird freudig von Tatjana begrüßt. Sandra: "Wir haben mit ungefähr 50 Ratten in einer Höhle übernachtet." Tatjana ungläubig: "Nein!" Sandra: "Ja, alle auf uns drauf, die ganze Nacht." Jeder erzählt von seinen Erlebnissen des Einzugs und endlich ist das Camp mit zwölf Stars komplett und Kennenlernen am Lagerfeuer ist angesagt.

Erste Prüfung

Alle Camper müssen in die Dschungelschule - dort ist der Ekelfaktor hoch! David muss einen Kamelschädel essen, Daniele einen Kamelzeh. Beide schaffen es. Auch Tatjana und Natascha sind tapfer - sie würden Krokopenis und Euter hinunter. Matthias und Ansgar müssen Tiere ertasten und Sandra und Jenny wühlen sich durch tierischen Schleim. Zum Schluss streichen die Dschungelcamper acht Sterne ein! 

1359561.jpg © MG RTL D / Stefan Menne

VOTING

Wer soll der Dschungelkönig 2018 werden? Stimmen Sie ab!

Kopie von Voting Salzburg © oe24

"Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum