Kazim Akboga

"Is mir egal"-Star: Sein trauriger Tod

Bei DSDS ist Kazim Akboga gescheitert, doch im Internet wurde er zum Star. Sein Hit Is mir egal verbreitete sich via  YouTube viral. Doch so lustig, wie er sich nach außen gab, sah es in ihm nicht aus. Der 34-Jährige litt schon seit längerer Zeit unter schweren Depressionen. 

In Klinik behandelt

"Er war in einer Potsdamer Klinik in Behandlung, weil er vor einigen Wochen schon einmal versucht hatte, sich das Leben zu nehmen", erzählte sein Vater der Bild Zeitung, "Wir fuhren zusammen auf der Autobahn, da ließ er sich aus dem Auto fallen, wurde aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er durfte am vergangenen Donnerstag zum ersten Mal die Klinik verlassen. Wir hörten nichts mehr von ihm, machten uns Sorgen."

Traurige Gewissheit

Sorgen machte seine Familie sich leider mit  gutem Grund: An jenem Tag wurde Kazim gegen 15.30 Uhr von einer U-Bahn erfasst. Zeugenaussagen zufolge lag er auf dem Gleisbett. Seine Eltern erfuhren es erst vier Tage später. Am Montag wollte Kazims Vater Nihat eine Vermisstenanzeige aufgeben. Bei der Polizei wurde aus einer schrecklichen Vorahnung traurige Gewissheit: "Die Beamten sagten mir, dass sie von Brandenburger Kollegen eine Nachricht erhalten hätten, und dass eine Leiche gefunden worden sei. Der Ausweis und die Sparkassen-Karte meines Sohnes wurden gefunden. Am Arm hätte die Leiche ein ,Is mir egal‘-Tattoo – da wusste ich, dass er es sein muss."

Der tragische Tod des Kultstars ist noch nicht endgültig bestätigt und wird vorerst auch nicht als Suizid eingestuft: "Die Identität des Toten ist noch nicht endgültig geklärt." Das Todesermittlungsverfahren läuft noch, wie die Staatsanwaltschaft Brandenburg der Bild erklärte.

Video zum Thema Youtube-Star Kazim Akboga ist tot
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum