Video zum Thema Christine Kaufmann ist tot
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Enkelin spricht

Kaufmann: "Starb, als sie alleine war"

Tagelang wachte die Familie von Christine Kaufmann (†72) an ihrem Krankenbett, betete für sie und versuchte, ihr Kraft zu geben. Doch als sie ging, war die Schauspielerin alleine. In der Bild Zeitung spricht Tochter Dido Sargent über die letzten Stunden des in der Steiermark geborenen Weltstars.

Sie ging alleine

"Sie ist gestorben, als sie alleine war. Das hat uns nicht überrascht. Das entsprach ihrer Natur. Die Ärzte haben ihr geholfen, ohne Schmerzen und in Frieden zu gehen", erzählt Dido. Zuletzt war Alexandra Curtis, eine der beiden Töchter Kaufmanns, an ihrer Seite. Sie fuhr nach Hause, kurz darauf erlöste der Tod die schwer erkrankte Schauspielerin. 

Diashow Christine Kaufmann: Ihr Leben in Bildern

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

Christine Kaufmann: 1945 - 2017

1 / 56

Schwere Erkrankung

Seit letzter Woche wurde Christine Kaufmann in einem Münchner Krankenhaus behandelt. Zunächst ging man von einer verschleppten Grippe aus. Doch bald wurde klar, dass es viel ernster ist. Die Ärzte stellten fest, dass sie unter Leukämie litt und eine Blutvergiftung hatte. Sie versetzten Kaufmann ins künstliche Koma und kämpften um ihr Leben. 

"Als den Ärzten klar war, dass meine Omi keine Chance mehr hatte, haben sie ihr Schmerzmittel gegeben und sie nach und nach von allem abgenommen. Sie haben sie weiter beatmet, damit der Körper kein Trauma erleidet, aber den zusätzlichen Sauerstoffschlauch entfernt", erklärt Dido, dass es keine Hoffnung mehr gab. 

"Leid erspart"

Zwar hatte Christine Kaufmann keine Patientenverfügung, doch die Familie wusste, dass sie nicht künstlich am Leben erhalten werden wollte: "Die Ärzte haben lange versucht, sie zu retten. Aber als der Körper bereit war zu gehen, haben sie ihr weiteres Leid erspart."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.