Menowin: Aufschub für TV-Show?

Ein Jahr Haft

Menowin: Aufschub für TV-Show?

Ein Jahr Haft ohne Bewährung: Menowin Fröhlich wurde wegen einer Drogenfahrt ohne Führerschein zu einer unbedingten Gefängnisstrafe verurteilt. Wie die Bild Zeitung berichtet, will der Sänger jetzt einen Haftaufschub.

Entzugs-Doku

Die Begründung: Er sei süchtig nach Kokain und verhandle gerade mit RTL2 über seine Doku, die ihn bei seinem Kampf gegen die Drogen begleiten soll. 

Dass Menowin um die Haftstrafe herumkommt, wenn er einen Entzug macht, ist durchaus möglich: Bis Montag hat er Zeit, einen entsprechenden Antrag zu stellen und muss sich stationär in eine Suchtklinik einweisen lassen. 

Es ist nicht das erste Mal, dass der ehemalige DSDS-Star zu einer Haftstrafe verurteilt wurde. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.