13. Februar 2017 15:44
Red-Carpet-Debüt
Sophia Thomalla über ihre neuen Brüste
Sophia zeigte sich erstmals nach Brustverkleinerung am roten Teppich.
Sophia Thomalla über ihre neuen Brüste
© oe24

Auch mit kleineren Brüsten ist Sophia Thomalla noch immer supersexy. Das bewies sie jetzt bei ihrem ersten Red-Carpet-Auftritt nach der Operation: Mit ihren neuen B-Körbchen (statt D, wie früher) besuchte sie eine Berlinale-Party und präsentierte im tief ausgeschnittenen Dress, wie gut der Eingriff gelungen ist. 

Endlich schmerzfrei

"Ich habe mich mit großen Brüsten wohlgefühlt und tue es jetzt mit kleineren auch", stellt die Schauspielerin gegenüber RTL klar, dass sie mit ihrem Aussehen zufrieden ist. Allerdings ist ihre Lebensqualität deutlich gestiegen. Sophia litt bislang 24 Stunden am Tag unter Schmerzen: "Ich war geplagt von Schlaflosigkeit und konnte nicht wirklich joggen...Rückenschmerzen, Halswirbelschmerzen. Für kein Geld der Welt."