Tatort-Star watscht auf Twitter AfD ab

Christian Ulmen

Tatort-Star watscht auf Twitter AfD ab

Schauspieler Christian Ulmen ist nicht nur für seine Filme, sondern auch für seine Schlagfertigkeit bekannt. Nun bewies er auch, dass er Prinzipien hat und von diesen nicht ablassen werde. Auf Twitter schrieb der Rechtsanwalt Markus Roscher, dass er eine junge Rechtsanwältin mit mittelmäßigen Noten einstellen wollte, diese aber dann abgesagt hatte aufgrund seiner Kandidatur für die rechtspopulistische AfD. Innerhalb kürzester Zeit wurde der Tweet mehrfach geteilt, gelikt und kommentiert. Die erhoffte Unterstützung bekam der rechte Rechtsanwalt nicht. Ihm wehte im Sozialen Netzwerk ein rauer Wind entgegen.

 

Ulmen mischt mit

Auch Christian Ulmen sprach der Frau seinen Respekt aus. „Respekt für eine junge Rechtsanwaltsanfängerin irgendwo in Paderborn! So geht Hoffnung“, schrieb der Kino-Star. Und auch nach seinem Kommentar ließ Ulmen nicht von der Diskussion ab. Er legte noch nach. Die Frau habe es „ja noch rechtzeitig erkannt und wird künftig sicher nicht mehr auf den Rechtsextremisten-Check verzichten“, scherzt der Schauspieler. Für den Juristen offenbar gar nicht lustig. „Dünnes Eis!“, kommentierte er den Tweet. Ulmen zeigte sich alles andere als eingeschüchtert und antwortet: „SEHR dünnes Eis sogar“ Obacht!“.

Markus Roscher ist kein Unbekannter. Er vertrat bereits Prominente, wie Uschi Glas, ihren Sohn Ben Tewaag und Ex-Boxweltmeister René Weller.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.