Dschungel-Stars im Profi-Check

Helmut Werner

Dschungel-Stars im Profi-Check

Zwölf Kandidaten stellen sich ab Freitag den Herausforderungen des australischen Dschungels. Herausforderungen, auf die man sich nicht vorbereiten kann. Denn eines haben alle gemeinsam. Sie kennen das „Dschungelcamp“ nur aus dem Fernsehen – wie die bis zu 9 Millionen Zuschauer.

Diashow Dschungelcamp 2017: Der Profi-Check

Reality-Star Kader Loth (44)

Sie ist ein "alter Hase" im Showgeschäft und hat auch schon bei "Die Alm" gewonnen.

Ex-DSDS-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel (28)

Nur ausziehen alleine wird ihr nichts bringen.

Sänger Marc Terenzi (38)

Der Ex-Boygroup-Sänger geht wegen "Geldsorgen" ins Camp. Er ist zumindest ehrlich.

Ex-Topmodel-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink (30)

Sie ist der bekannteste Name und bringt alles mit, was man erwartet. Sexy, lustig und verspielt, kann aber auch die Krallen ausfahren.

Fußball-Legende Thomas Häßler (50)

Er ist ein Held und eine Legende mit Show-Erfahrung.

TV-Maklerin Hanka Rackwitz (47)

Sie wird die Helena Fürst der diesjährigen Staffel werden.

Möchtegern-Model Alexander "Honey" Keen (34)

Über ihn kann man nichts sagen. Einfach farblos und abgehoben.

Botox-Boy Florian Wess (36)

Der Wahl-Wiener wird durch seine soziale Kompetenz punkten. Man wird mit ihm lachen, weinen und nachdenklich sein können.

Schauspieler Markus Majowski (52)

Er wird die Rolle des Camp-Papas einnehmen.

Malle-Auswanderer Jens Büchner (47)

Hat nichts zu verlieren und wird sich Prüfungen stellen.

NDW-Legende Fräulein Menke (56)

Sie ist die Camp-Mutti. Eine Top-Platzierung ist denkbar.

Soap-Sternchen Nicole Mieth (26)

Wird mit ihrem Aussehen punkten können.

1 / 12

Es ist faszinierend, den VIPs dabei zuzusehen, wie sie sich vor den Kotz-Mahlzeiten ekeln, bei Prüfungen versagen oder sie mit Bravour meistern. Die meisten Dschungelkönige gingen aber nicht als „DER BIG NAME“ ins Rennen und erleben während der 14-tägigen Show ihre persönliche Heldenreise. Besagte Heldenreise ist es auch, die die Kandidaten voneinander unterscheidet. Derjenige, der diese am ehrlichsten übermittelt, wird zum Dschungelkönig gekürt.

Lassen Sie uns doch gemeinsam einen Ausflug machen – einen Ausflug in die quotenstärkste ­Reality TV Show im deutschsprachigen Raum. Es werden 14 Tage voller Schadenfreude, Mitleid und bester leichter Unterhaltung. Und am Ende sind Sie es, liebe Leser, die den Platz am „Dschungel-Thron“ vergeben. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Zusehen – und beim Lesen meiner Kolumne!

Herzliche Grüße aus Australien,

Ihr Helmut Werner

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.