Dschungelcamp: Wirbel um Regeländerung

"Ich bin ein Star..."

Dschungelcamp: Wirbel um Regeländerung

Ekelerregende Dschungelprüfungen, B- bis Z-Promis und ein witziges Moderatorenteam, bestehend aus Sonja Zietlow und Daniel Hartwich. Das sind die Zutaten für "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Dieses Jahr geht es am 19. Jänner ab in den Dschungel. Mit dabei sind laut Bild: Ex-Fußball-Profi Ansgar Brinkmann (48), Sänger Sydney Youngblood (57), Schauspielerin Sandra Steffl (47), Fotomodell Tatjana Gsell (46) und Ex-Model Natascha (53), „Der Bachelor“-Kandidatin Kattia Vides, Katzenberger-Schwester Jenny Frankhauser, „Bachelorette“-Gewinner David Friedrich, Ex-DSDS-Kandidat Daniele Negroni, Schlagersängerin Tina York, Reality-Star Matthias Mangiapane und Transgender-Model Giuliana Farfalla. 

Regel-Änderung

Neben großer Fan-Vorfreude in sozialen Kanälen auf das Camp, das die Schamgrenzen der Teilnehmer freilegt und für so manche Überraschung sorgt, wundern sich manche auch über eine Regeländerung. Es soll nämlich, laut Bild, keine zwei Camps mehr geben. Sondern nur ein einziges. Das ist eine merkwürdige Entscheidung für viele - hatte das Aufteilen doch schon zu ersten Freund- und Feindschaften geführt und die Spannung mächtig angeheizt. Spannend, wie die diesjährige Staffel ablaufen wird! Wie dem auch sei, die Fans sind voll der Vorfreude aufs Kakerlakenessen und in Insektenbaden... 

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" ab dem 19.1. immer um 22.15 auf RTL (erste Folge schon um 21:15)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.