Hier stellt sich Mark ekligster Aufgabe

Dschungel-Bäh

Hier stellt sich Mark ekligster Aufgabe

Schon seit ein paar Staffeln fällt es auf. Die Essensprüfungen beim Dschungelcamp werden immer heftiger. Früher musste man oft nur ein kleines Stück einer Dschungel-Delikatesse (Mehlwürmer, Kakerlaken und Co.) verspeisen um einen Stern einzuheimsen. Doch bei der Prüfung an Tag 12 zu der Hanka und Mark antreten mussten, gab es eine ganze Menge zu schlucken. Beim "Dschungel-Casino" ging es am Roulette-Tisch zuerst darum, einen Straussen-Anus und zwei Krokodil-Penisse zu verspeisen. Zweite Station: Black Jack. Es gibt 2 Sterne für das Trinken von mit dem Mund ausgepressten Fischaugen. Mark stellt sich der Aufgabe und schafft es! Die Zuseher sind sich in den sozialen Netzwerken einig: So etwas Ekeliges hat es im Dschungelcamp noch nie gegeben! Mark sagt später im Camp, das daran alles schlimm gewesen sei: Der Schleim im Mund, das Blut, das Knacken beim Draufbeissen auf die Augen.

Zu ekelig

Dann kommt die nächste Etappe. Dritte Station: Einarmiger Bandit. Es gibt 3 Sterne für das Verzehren von einer gebackenen Tarantel, einer Motte, einem Hirsch-Penis, einer Ziegen-Vagina, einer Stabheuschrecke und lebenden Kakerlaken. Die beiden Kandidaten sind sehr tapfer, Hanka kaut an der Tarantel herum, versucht die Aufgabe zu schaffen. Doch zu groß ist der Ekel... 

Wer wird Dschungelkönig? Stimmen Sie ab!

Voting Salzburg © oe24

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

 

Den LIVE-Ticker zum Nachlesen gibt´s hier!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum