Tag 9: Benjamin muss gehen

Dschungel-Abgang

Tag 9: Benjamin muss gehen

Angelina Heger wollte gehen, Patricia Blanco musste gehen. Die nur noch neun Campbewohner durften erstmals selbst entscheiden, wer zur Dschungelprüfung "Un-Glücksrad" antritt.

Nur zwei Sterne beim "Un-Glücksrad"
Die Wahl fiel auf die Debütanten Maren Gilzer und Benjamin Boyce. Die beiden wurden auf einem Rad festgeschnallt und durch ein Becken voller Bälle, Aale, Schlammkrabben und Flusskrebse getaucht.

Gilzer musste vorgegebene Worte korrekt buchstabieren, damit sie und Boyce sich in einer Art Mini-Basketball versuchen durften, um mehr Essen für die Gruppe zu erspielen.

"Ich bin so schlecht im Buchstabieren", seufzte sie zu Beginn. Tatsächlich scheiterte sie an den Worten "Zietlow", "Hartwich", "Känguru", "Python", "Testosteron", "Sydney" und "Buschschweinsperma". Die Worte "Paparazzi", "Highlight", "Kakerlake", "Opossum", "Euphorie", "Therapie", "Appetit", "Tischewitsch" und "Luxusartikel" beherrschte sie auch in der Stresssituation. Das Ergebnis nach den Ballwürfen: Zwei Sterne. Dennoch haderte Gilzer: "Ich bin eine Versagerin in Rechtschreibung."

Das magere Ergebnis: Nur zwei von neun möglichen Sternen.

Ein weiteres Problem für die Camper war der Dauerregen im Dschungel. Einen Tag lang schüttete es unaufhörlich, die Nerven der Promis liegen blank.

Benjamin draußen
Ein weiterer Dschungel-Bewohner musste das Camp am Samstag verlassen: Eben noch auf dem "Un-Glücksrad" - und schon bald im Flieger nach Hause: Ex-Boygrouper Benjamin Boyce wurde von den Zuschauern beim Telefon- und SMS-Voting rausgewählt. 

Stimmen Sie ab: Wer wird Dschungelkönig 2015?

Voting_Button.png

Angelina: Für "Schoki" gab sie auf
„Das schmeckt wie Kotze! Mir geht es nicht gut.“ Ein unappetitliches Reis- und Bohnengemisch war Bachelor-Kandidatin Angelika Heger (22) zu viel. Mit den Worten „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ verabschiedete sie sich Freitagabend vorzeitig aus dem RTL-Dschungelcamp. Die Lust nach Schokolade war ihr wichtiger als ein möglicher Sieg.

22.500 Euro weg. Ein süßes Verlagen, das sie nun teuer zu stehen kommt: Heger ­bekommt nun nicht mehr 45.000 Euro Gage, sondern nur mehr die Hälfte. Für Schokolade verzichtete sie auf 22.500 Euro – die wohl teuerste Praline der Welt!

Ging Angi freiwillig, so ist auch Patricia Blanco raus: 308.000 heimische und 6,4 Millionen deutsche TV-Zuseher wählten sie aus dem Horror-Camp.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.