Bambis-Ex: Jetzt wird er Musical-Star Bambis-Ex: Jetzt wird er Musical-Star

Ab auf die Bühne

© WireImage.com/Getty

 

Bambis-Ex: Jetzt wird er Musical-Star

Das kann ja heiter werden. Soll es auch! Ab 7. August geht es auf der Burgarena Finkenstein (Kärnten) rund, wenn zur Musical-Premiere von Dracula Story geblasen wird. Mit royalem Touch. Bambis Ex, Prinz Mario Max Schaumburg-Lippe ist dabei. Nicht aber als Dracula, sondern in einer Sprechrolle. Auch mit Chorgesang wird er das Publikum beglücken.

Lugner: So ein ,Katzi‘-Jammer

Klar tuschelte man hinter vorgehaltener Hand über Richard Lugner und sein Katzi, Anastasia Sokol. Das aber nicht wegen des Altersunterschiedes von 57 Jahren, die zwischen dem Paar liegen.

Bei der CD-Präsentation von Albano Carrisi im Weingut Hillinger reiste der Baulöwe mit seiner blonden Begleiterin an. Beobachter trauten ihren Augen nicht. Das Katzi ist nur noch Haut und Knochen. Während der Veranstaltung blieb sie ständig im Abseits, vermied es, unnötig oft von den Fotografen abgelichtet zu werden.

Probleme mit Magen. Was ist los? Richard Lugner dazu: „Sie hat in letzter Zeit solche Probleme mit dem Magen. Den hat sie sich schon sicher zehnmal auspumpen lassen!“ „Nein, so oft nicht!“, faucht sein Katzi dazwischen.

Doch gesund sieht das nicht mehr aus. Läuft Anastasia unter Umständen da nicht irgendeinem Schönheitswahn hinterher? Der Baumeister gibt nur zu Protokoll, dass er kein Problem mit ihrer Figur habe. Doch da platzt es aus ihr heraus: „Geh, du sagst immer, dass ich blad bin!“

Wo ist Katzis Lächeln? Dass sich die beiden danach sofort in Scherze über Lugners anstehende Kur verlieren, kann nicht davon ablenken, dass mit dem Katzi irgendetwas nicht stimmt. Denn verfolgt man ihre Lugner’sche Karriere, dann hat sie konsequent nicht nur an Gewicht, sondern auch von ihrem Lächeln verloren.

Vielleicht liegt es daran, dass zwischen ihr und dem Rest der Lugners Eiszeit herrscht – doch das wäre nur noch das Tüpfelchen auf dem „i“.

Hasselhoff: Marathon bis Musikantenstadl

Lange wurde darüber gemunkelt, jetzt ist es fix. Knight Rider-Star David Hasselhoff (57) kommt am Samstag zum Musikantenstadl nach Salzburg zu Andy Borg.

Doch davor reißt es The Hoff förmlich hin und her. Bereits gestern Mittag landete der Serien-Star in Amsterdam. Mit dem Flug aus Los Angeles war kurzzeitiges Bangen angesagt, ob er es trotz Vulkan-Wolke doch nach Europa schaffen würde.

Einmal angekommen, jettete er gleich weiter nach Hamburg, wo er für zwei TV-Shows drehte. Heute Donnerstag zieht es ihn nach Köln. Neben Aufnahmen für die RTL-Chart-Show gab es auch ein Treffen mit TV-Schandmaul Stefan Raab.

Viel Zeit zum durchatmen bleibt Hasselhoff nicht. Denn noch heute reist er über München nach Salzburg, wo er morgen erste Aufnahmen für den Stadl macht und um 15 Uhr im Europark eine Autogrammstunde gibt. Die Seitenblicke-Party am Abend ist nur noch Draufgabe, denn am Samstag steht neben dem Auftritt bei Borg (sie singen ein Duett) auch ein Besuch auf Gut Aiderbichl bei Michael Aufhauser am Plan.

Am Sonntag soll dann Ruhe einkehren. Doch Hasselhoff ist rastlos, will sein Image nach Alkoholproblemen aufputzen – er ist auf dem besten Weg, dass ihm das auch gelingt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.