Hunziker outet (S)Ex-Manager Hunziker outet (S)Ex-Manager

Erpressungsversuch

© AP

 

Hunziker outet (S)Ex-Manager

„Wenn du mit mir arbeiten willst, musst du zu mir ins Bett kommen!“ Karriere über die Besetzungs-Couch ist leider kein Treppenwitz der TV-Branche, sondern noch immer bittere Realität. Wetten, dass..?-Co-Moderatorin Michelle Hunziker (33) hat diesen unglaublichen Satz wirklich gehört. 1994 – von ihrem Ex-Manager Rody Mirri (57). Im Interview mit "Corriere della Sera" hat sie die Erniedrigung dieser sexuellen Belästigung nun verraten.

Sie war damals 17 und stand ganz am Anfang ihrer Karriere. Er war 40 und eine der größten Nummern im italienischen TV. Dabei hatte er es nur auf eine einzige, dreckige Nummer abgesehen. Den Sex mit Jung-Talenten. „Wenn du mit mir arbeiten willst, musst du mit mir ins Bett gehen“, stellte sie Mirri vor die Wahl. Gute Jobs gab’s nur gegen Sex, so Hunziker. Sie selbst hat dem unmoralischem Angebot nie nachgegeben und es trotzdem an die Spitze geschafft. Jetzt hilft sie anderen. Mit ihrer Stiftung Doppia Difesa (Doppelte Verteidigung) will sie Frauen vor Gewalt schützen.

Wie bei Woods: Take-That-Star schon in Sex-Klinik

mark-owen

Foto: FilmMagic.com

Sex-Beichte, Rauswurf, Sex-Klinik. Nein, das ist nicht die Chronologie der Causa Tiger Woods, sondern der aktuelle Fall (von) Mark Owen (38). Der Take That-Schönling wurde nach seinem Sex-Geständnis („Ich betrog meine Frau mit 10 anderen“) von Gattin Emma (33) vor die Tür gesetzt. Übernachtete er zunächst bei seinem besten Freund Robbie Williams, so ist er nun in einer Sex-Klinik in Wiltshire untergetaucht.

„Er checkte am Samstag ein und will all seine Probleme, auch die Depression und Trinksucht bekämpfen“, verrät ein Band-Insider. Während seine Kumpels die neue CD nun mit niemand Geringerem als Robbie Williams aufnehmen, hat auch Howard Donald (41) Erklärungs-Bedarf: Seit acht Monaten betrügt er Dauerfreundin Marie Christine Musswesseles, (Mutter seiner einjährigen Tochter) mit Groupie Merith Van Onselen.

Pam: "Vermisse den heißen Sex"

pam

Foto: Getty Images

„Meine Brüste hatten wirklich eine wunderbare Karriere – ich war ja meist nur Beifahrerin.“ Baywatch-Playmate Pamela Anderson (43) räumt im Mirror-Interview mit ihrem Sexsymbol-Image auf: „Ich bin seit dem Split von Jamie Padgett seit drei Monaten Single. Das tut mir gut, nur vermisse ich den Sex total.“

Gemeinsam mit ihren Kids Brandon (13) und Dylan (12) lebt sie schon seit einem Jahr im Wohnwagen! „Meine Villa in Malibu wird noch immer renoviert. Es ist die Hölle, aber den Kids gefällt das Zigeuner-Leben im Trailer-Park.“ Ab 22.3. tritt sie neben 90210-Biest Shannen Doherty oder Pussycat Doll Nicole Scherzinger in der US-Version von Dancing Stars an. Mit heißem Versprechen: „Meine Kleider werden irre sexy sein. Ich hoffe, dass sie meine beiden Berühmtheiten unter Kontrolle halten können...“

Aniston: "Will meinen Ex zurück"

aniston-03

Foto: EPA

„Vielleicht war es damals ja bloß die falsche Zeit oder wir waren zu jung. Ich würde einen Ex jederzeit zurücknehmen!“ Brisantes Interview von Jennifer Aniston (41).

Bei der London-Premiere von The Bounty Hunter brachte sie indirekt wieder Brad Pitt ins Spiel. Dafür versucht sie sogar ihre augenscheinliche Affäre mit Gerard Butler runterzuspielen: „Wenn es nach den Medien geht, ist doch jeder meiner Filmpartner auch gleich mein Sex-Partner, aber so ist es nicht immer...“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.