Poier-Konzert mit rasiertem Schwein

Glücksbringer

© Schöndorfer

Poier-Konzert mit rasiertem Schwein

„Zugabe, Zugabe“, rief das Publikum im Wiener Orpheum. Dort trat Kabarettist Alf Poier (43) als Rockmusiker mit seinem Programm This isnt it auf. Ein Erfolg für den Mann, der sonst keine Glücksbringer bei sich hat. An diesem Abend war aber alles anders: „Ich war schon nervös. Aber deshalb habe ich meine Stofftiere mit. Einen Frosch und ein rasiertes Schwein!“ Warum die „arme“ Sau Haare lassen musste, blieb aber Poiers Geheimnis. Dafür lüftete Pop-Pate Mario Rossori eines: „Der Alf war vor Jahren Tourmanger bei mir. Die Künstler waren von ihm begeistert, weil er so gut organisiert war!“ Wie der Schein trügen kann, denn auf der Bühne gab Poier den Musik-Anarcho mit Hit-Ambition. Vor allem der Titel Kasperl kam gut an bei: Musikmanager Günter Unger, Ö3-Mann Gerald Fleischhacker und Produzent Thomas Rabitsch. Der zog danach genüsslich an einer Wasserpfeife. Warum die dort postiert war, wusste keiner so recht. Nur nach Poiers skurrilem Abend wunderte sich eigentlich keiner darüber ...

Zur Sicherheit, Klitschko
Vor kurzem outeten sich Boxer Wladimir Klitschko (34) und Aktrice Hayden Panetierre (21) als Paar. Die 43 cm Größenunterschied sind für sie kein Hindernis. Im Gegenteil, es hat seine Vorteile. Kürzlich verriet Panettiere, dass sie sich mit ihrem Freund sicherer fühle. Da kann auch beim Ausgehen nichts passieren. So gesehen beim äußerln mit dem Hund in L.A. Die Frage, wer hier wen beschützt, muss hinsichtlich der körperlichen Ausmaße der Protagonisten wohl nicht gestellt werden ...

Berger als Schreck bei Gottschalk-Fête
Fest steht, bei der Aufzeichnung zu Thomas Gottschalks Geburtstags-Show Swinging Sixties (2.4., 20.15 Uhr, ARD) ging es rund. Noch bevor der Entertainer am 18. Mai seinen 60er bestreitet, gratulierten ihm zahlreiche Weggefährten. Darunter auch Mime Helmut Berger. Der 65-jährige Bad Ischler – bekannt für seine skurrilen Auftritte – schien nicht ganz bei der Sache. Woran es lag, dass er ständig Grimassen schnitt, dem Ex-Eisläufer Hans-Jürgen Bäumler sogar in den Schritt griff – darüber wurde getuschelt. Gottschalk nahm es locker. Es sei Bergers Art „Happy Birthday“ zu sagen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.