Beichte in Reha

Beichte in Reha

Tiger holte Rat bei Clinton und Obama

Er stolperte und fiel hin – Top-Golfer Tiger Woods (34) legte mit seinen Affären und dem Ehebetrug an seiner Frau Elin (30) eine bis dato noch nicht gesehene Affären-Serie hin. Kein Tag verging ohne Neuigkeiten von Woods und seinen Liebschaften, die ihn schließlich Kopf und Kragen kosteten.

Da war der einzig logische (und typisch amerikanische) Schritt, der Gang in die Reha-Klinik. Und dort soll der er einiges an Aufarbeitung der Kausa geleistet haben. Nicht nur, dass er sich dafür extra nach Mississippi begab, sondern er traf sich dort auch mit seiner Frau, die ihm die ‚Beichte‘ abnahm.

Doch damit nicht genug, auch US-Präsident Barack Obama (48) soll unter den Konsulenten während Woods dreimonatiger Abwesenheit gewesen sein, wie das Magazin Golf Digest berichtet. Obama soll ihm dabei mit Ratschlägen zur Seite gestanden sein, während die ganze Welt über Tigers Sexskandal sprach. Kein Tag verging damals, ohne dass nicht irgendwo eine neue Gespielin auftauchte.

Alles Probleme, mit denen Bill Clinton (63) auch zu kämpfen hatte. Nur zu gut erinnert man sich an die „Sache“ mit Monica Lewinski. Grund genug für Woods, auch ihn um Rat zu fragen. Er tat gut daran. Denn auch Clinton stolperte damals, fiel aber nicht so wie der Tiger hin...(bah scn)

Lugner: Wo bleiben seine 200.000 €?
Dass Lindsay Lohan (23) Richard Lugner (77) beim Opernball versetzte ist bekannt. Auch weiß man, dass sie ihre Gage zurückerstatten wollte. Doch die nicht ganz unberechtigte Frage ist: wo sind die 200.000 Euro verblieben? Eigentlich hätte die „Opernball-Marie“ bereits letzten am Freitag vor zwei Wochen wieder am Konto des Baulöwen liegen sollen. Doch bisher herrscht davon keine Spur. Lugner bleibt aber gelassen: „Ich habe es nicht nötig, dem nachzurennen!“

Unsere Erkenntnis: Wer hat, der hat...

Matthäus ‚erklärt‘ seinen Kuss
Wenn man in der Öffentlichkeit steht, muss man sich oft zu Dingen äußern, die für andere Liebes-Alltag sind. Und deshalb musste Ex-Salzburg-Trainer Lothar Matthäus (48) gegenüber Bild, angesprochen auf seinen Kuss mit Noch-Ehefrau Liliana (22), den „Erklärbär“ spielen.

„Wir haben uns im Restaurant verabredet und dann passieren halt manchmal solche Dinge!“, so Matthäus über die Knutsch-Attacke in Mailand.

Im Jänner trennten sie sich – wie es mit ihnen jetzt weitergeht, wissen sie nicht. Vielleicht ist dieser Tage ein Blick ins Horoskop von Nutzen. Denn während sich Matthäus darauf beruft, dass sie sich nach wie vor gut verstehen und man sehen müsse, was sich denn so alles in der Zukunft tue, sagt Liliana: „Wie es sich zwischen uns weiterentwickelt, steht in den Sternen!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.