Amy:

Endlich offiziell?

Amy: "Nennt mich Mrs. Fielder-Civil"

"Der König und die Königin von Camden kommen nach Hause" schrieb Amy Winehouse mit Herzchen in den Augen am Wochenende als Facebook-Nachricht und machte ihr Glück damit offiziell. Denn alle Zeichen stehen auf Liebe: Nachdem Amy in der letzten Woche aufgrund von Problemen mit ihren Brustimplantaten in einer Klinik behandelt worden war, verließ sie das Haus jetzt Hand in Hand mit Ex-Mann Blake Fielder-Civil, um gemeinsam in einem Londoner Jazz-Club seinen 28. Geburtstag zu feiern.

"Nennt mich Mrs. Fielder-Civil"
Wie die britische Sun berichtet, hat Amy nicht nur um 2,5 Millionen Pfund ein Haus in Camden gekauft, um dort mit ihrem "König" zusammen zu leben, sondern den Jazz-Clubbesitzer Sam Shaker gebeten, sie "Mrs. Fielder-Civil" zu nennen. "Sie waren die ganze Nacht sehr romantisch miteinander. Sie sind total ineinander verschossen," erzählte er dem britischen Magazin.

Winehouse und Fielder-Civil sind seit 2009 geschieden, seit einiger Zeit häuften sich aber die Hinweise auf ein Liebes-Comeback und sogar eine Hochzeit, die angesichts ihrer Aussage im Jazz-Club bald bevor stehen dürfte!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.