Anita Ekberg in Rom gestorben

Leinwand-Ikone

Anita Ekberg in Rom gestorben

Die schwedische Schauspielerin Anita Ekberg, die durch ihre Rolle in "La Dolce Vita" zur Leinwand-Ikone wurde, ist italienischen Medienberichte zufolge tot. Sie starb nach einem Bericht von "La Repubblica" am Sonntag in einem Krankenhaus bei Rom und wurde 83 Jahre alt.

Sie starb in Armut
Für Anita Ekberg war das Lebensende alles andere als süß. Die Schauspielerin lebte in Armut und hatte Künstlerstiftungen um finanzielle Hilfe gebeten. Die ehemalige "Miss Schweden" verbrachte ihre letzten Jahren in einem Altersheim in der Nähe von Rom. Sie litt an den Folgen eines Oberschenkelbruchs und musste im Rollstuhl sitzen. Die Wohnung der Schauspielerin in Rom war vor einigen Jahren bei einem Brand beschädigt worden. Der Diva waren außerdem Möbel und Juwelen gestohlen worden. Daraufhin hatte sie sich in ein Altersheim zurückgezogen.

Die Rolle ihres Lebens
Anita Ekberg wurde 1960 mit "La Dolce Vita" weltberühmt. Die Szene, in der sie gemeinsam mit Marcello Mastroianni ein Bad in Roms Trevi-Brunnen nimmt, gehört zu den Klassikern der Kinogeschichte. "Das war kein großer Film, er lebte nur durch diese außerordentliche Szene", betonte Ekberg im Nachhinein. "Es gab nur mich und Marcello. In Wahrheit - mehr mich als ihn. Ich war sehr schön. Das weiß ich", sagte sie kürzlich.

 Die legendäre Badeszene im Trevi-Brunnen in Fellinis "La Dolce Vita":

Anite Ekberg © Getty Images

                                                                                    Foto: Getty Images

"Ich habe gewonnen und verloren"
Einsamkeit plagte die Diva nicht. Sie habe weder einen Mann noch Kinder, bedauere aber nichts, sagte sie. Sie habe das Leben in vollen Zügen genossen: "Ich habe gewonnen und verloren. Ich habe geliebt, geweint und war verrückt vor Glück." Die Schauspielerin fand ihre letzten Jahre eintönig. "Die Tage sind endlos lang. Das Fernsehen gefällt mir nicht, es ist monoton", sagte Ekberg, in deren Gesicht und Körper eine exzentrische Lebensführung tiefe Spuren hinterlassen hatte.

Der Tod Ekbergs löste Bestürzung in Italien aus. "Wir verlieren die Ikone des Dolce Vita", kommentierte die Tageszeitung "La Stampa" in ihrer Online-Ausgabe.

Diashow Film-Diva Anita Ekberg 83-jährig gestorben

Anita Ekberg

Anita Ekberg

Anita Ekberg

Anita Ekberg

Anita Ekberg

Anita Ekberg

Anita Ekberg

Anite Ekberg

Anita Ekberg

Anita Ekberg

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.