Bieber: Für CK männlich gemogelt

Photoshop-Nachhilfe

Bieber: Für CK männlich gemogelt

Tattoos, ein knackiges Sixpack und männliche Behaarung - so sexy zeigt sich Justin Bieber in seiner Unterwäsche-Kampagne für Calvin Klein. Diesen Körper hätte man dem Teenie-Star ja gar nicht zugetraut. Zu Recht! Denn wie jetzt ans Licht kam, ist nicht alles an Justins Body naturgegeben. Mit Photoshop wurde gehörig nachgeholfen, um aus einem Bubi einen richtigen Kerl zu machen. Was ist echt und was nicht?

Nicht männlich genug
Seit dem Beginn seiner Karriere hat der 21-Jährige durch hartes Training zwar ordentlich an Muckis zugelegt, doch für diesen Waschbrettbauch hat es leider nicht gerecht. Dem Klatschportal TMZ liegt das Originalfoto von Justins heißem Foto mit Model Lara Stone vor und darauf ist zu deutlich zu erkennen, dass das definierte Sixpack des Musikers keinesfalls seinem eigenen Work-Out zu verdanken ist, sondern ein paar Photoshop-Klicks.

Auch bei der Bauchbehaarung musste ein bisschen gemogelt werden. Zwar wächst ein leichter Flaum von Bieber Bauchnabel hinunter in seinen Schritt, doch so viele Haare, wie auf dem Endresultat des Bildes auf seinem Bauch zu sehen sind, hat der Mädchenschwarm nun wirklich nicht. Anscheinend war Justin Bieber doch nicht männlich genug.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.