TV-Star Bill Cosby ist blind

"Seine persönliche Hölle"

TV-Star Bill Cosby ist blind

Schon als Bill Cosby Anfang Juni zu einer Anhörung bei Gericht erschien, fiel auf: Der Schauspieler, dem sexueller Missbrauch vorgeworfen wird, ging am Arm eines seiner Anwälte in das Gebäude und später auch in den Gerichtssaal. Jetzt verriet ein Insider gegenüber Page Six, dass Cosby sein Augenlicht verloren hat.

Augenkrankhiet

Er sei "völlig blind", zitiert das Blatt eine gut informierte Quelle aus dem Umfeld des einstigen TV-Lieblings: "Seinen mutmaßlichen Opfer finden vielleicht Trost in der  Tatsache, dass er sich in seiner persönlichen Hölle befindet. Er leidet an einer degenerativen Augenerkrankung und ist vollständig erblindet. Alle seine Hollywood-Freunde haben sich von ihm abgewandt."

Keine Freunde

Cosby sei in seinem Haus in Pennsylvania eingesperrt und der einzige Mensch an seiner Seite sei seine Frau: "Seine einzigen Freunde sind die kleine Armee an Anwälten, die er bezahlt."

Das Gericht ließ erst Anfang Juli einen Prozess gegen den 78-Jährigen Mimen zu. Mit seinem Entschluss hielt Richter Steven O'Neill die Entscheidung von Richterin Elizabeth McHugh von Ende Mai aufrecht, nach der die ehemalige Universitätsangestellte, die Cosby Missbrauch vorwirft, vor einem Prozess nicht erneut aussagen muss. Ein Datum für den Prozessbeginn wurde noch nicht festgesetzt. Bei einer Verurteilung drohen Cosby mehrere Jahre Haft.
 

Video zum Thema Cosby: Prozess wegen Sex-Attacken fix
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.