Bill Kaulitz:

Trennungsschmerz

Bill Kaulitz: "Habe große Liebe verloren"

Von Bill Kaulitz hat man ja schon lange nichts mehr gehört. Doch nun ist der Frontmann der Band Tokio Hotel wieder zurück und wandelt auf Solopfaden. Und das nicht nur in musikalischer Hinsicht, sondern auch privat. Bei seiner Ausstellungseröffnung verriet er, was hinter dem Titel "I'm not okay" seines ersten Solo-Albums steckt.

Inspiration
"Ich habe in Amerika meine große Liebe verloren. Das war sehr schmerzhaft für mich. Aber ich habe den Trennungsschmerz in die neuen Songs einfließen lassen", verrät er gegenüber der Bild-Zeitung, wie er zu seiner ersten eigenen Platte inspiriert wurde. Zusätzlich zur CD veröffentlichte Bill, der sich jetzt Billy nennt, einen Schwarz-Weiß-Bildband mit freizügigen Schnappschüssen - sein Soloprojekt sollte sich nur auf die Musik beschränken, sondern kunstübergreifend werden.

Aus für Tokio Hotel?
Schon länger lebt er in Los Angeles, um dort an seiner Karriere zu arbeiten. "Ich freue mich total, endlich wieder in Berlin zu sein. Ich will mir hier eine Zeitwohnung zulegen. Aber mein Hauptwohnsitz bleibt Los Angeles", sagt er. Doch wie steht es um seine Band Tokio Hotel? Ist nun etwa Schluss? "Auf keinen Fall. Wir sind gerade wieder im Studio und arbeiten an neuen Song".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.