Bobbi Kristina: Freund im Visier der Cops

Ermittlungen laufen

Bobbi Kristina: Freund im Visier der Cops

Der Zustand von Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina scheint aussichtslos. Angeblich ist die 21-Jährige bereits hirntot. Es sind aber vor allem einige Verletzungen am Körper von Bobbi Kristina, die jetzt die Aufmerksamkeit der Polizei erregen. In diesem Zusammenhang wurde auch ihr Freund Nick Gordon befragt, da es in der Vergangenheit immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden kam. Beschuldigt wird Gordon von einem Bekannten, der gesehen haben will, dass er Blutflecken am Boden wegwischte.

"Es wird untersucht, ob es sich nicht um ein falsches Spiel handelt. Drogenmissbrauch und vielleicht sogar Vertuschung, um Beweismaterial vom Tatort zu entfernen", glaubt ein Insider im Interview mit People.

Gesucht
Damit nicht genug, kam nun auch ans Tageslicht, dass Bobbi Kristina selbst von der Polizei per Haftbefehl gesucht wurde. Sie verpasste einen Gerichtstermin, zu dem sie wegen eines Verkehrsdelikts geladen war.

Obwohl Whitneys Tochter zumindest klinisch noch am Leben ist, tobt hinter den Kulissen bereits ein Erbstreit um das Millionenvermögen. Das Geld soll im Falle des Todes zwischen ihrer Oma Cissy und weiteren Familienmitgliedern aufgeteilt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum