Bobbi Kristina: Mit Giftcocktail getötet?

Schwere Vorwürfe

Bobbi Kristina: Mit Giftcocktail getötet?

Mit ihrem Tod hat die Familie von Bobbi Kristina Brown noch immer nicht abgeschlossen. Haupt-Angeklagter ist weiterhin ihr Freund Nick Gordon, dem nun in neuen Gerichtsdokumenten weitere schwere Vorwürfe gemacht werden. Schon länger sind sich Bobbi Kristinas Angehörige sicher, dass er an ihrem Tod schuld ist. Jetzt heißt es sogar, er habe ihr einen tödlichen Giftcocktail gespritzt und sie damit umgebracht.

Tödlicher Angriff
Der 25-Jährige wird wegen Mordes angeklagt. "Miss Brown starb infolge einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit dem Angeklagten, der sie bewusstlos in die Badewanne legte, nachdem er ihr eine tödliche Mischung injizierte", heißt es in der von RadarOnline veröffentlichten Anklageschrift.

Nach dem Streit im Badezimmer soll Nick Gordon die 22-Jährige mit Prellungen und einem ausgeschlagenen Zahn zurückgelassen haben. In den Dokumenten heißt es außerdem, Bobbi Kristina sei von Gordon "mehrfach körperlich missbraucht worden". Zwar beharrt Nick Gordon steif und fest darauf, seiner Freundin nichts angetan zu haben, doch Krissys Familie ist anderer Meinung und soll sogar schon ein Geschworenengericht einberufen haben, um ihn wegen Mordes in den Knast zu bringen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.