Bobbi Kristina kann Augen bewegen

Neue Hoffnung

Bobbi Kristina kann Augen bewegen

Das klingt doch endlich mal nach guten Neuigkeiten! Nachdem ihre Familie am Monate mitteilen ließ, dass Bobbi Kristina Brown um ihr Leben kämpft, scheint es nun etwas bergauf zu gehen. Wie der Internetdienst TMZ.com unter Berufung auf Familien-Insider berichtet, soll die Schwellung ihres Gehirns bereits zurückgegangen sein und sie kann angeblich ihre Augen bewegen.

Zudem soll der Sauerstoffgehalt in ihrem Gehirn im Vergleich zum Sonntag, als sie regungslos in der Badewanne gefunden wurde, viermal so gut sein.

Keine Entwarnung
Das sind sehr gute Zeichen. Doch aufatmen kann die Familie noch nicht. Bobbi Kristina soll zwei bis fünf Minuten ohne Sauerstoff gewesen sein, bevor ihr Ehemann Nick Gordon sie fand. Daher fürchten ihre Ärzte neurologische Schäden.

Kurz vor dem dritten Todestag ihrer Mutter Whitney Houston war Bobbi Kristina Brown am Samstag von ihrem Mann Nick Gordon und einem Freund regungslos in einer Badewanne in ihrem Haus gefunden worden. Die Behörden gehen nach ersten Ermittlungen von einem medizinischen Vorfall aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum