Bullock-Lover: Dunkle Vergangenheit

Keine weiße Weste

Bullock-Lover: Dunkle Vergangenheit

Nach viel Liebespech hat Sandra Bullock endlich wieder Schmetterlinge im Bauch. Sie hat ihr Herz an den Fotografen Bryan Randall verloren, von dem alle in höchsten Tönen schwärmen. "Er ist ein großartiger Typ", erzählte ein Insider gegenüber People. Doch eine weiße Weste hat auch er nicht. Nun tauchen nach und nach die dunklen Seiten seiner Vergangenheit auf, die ein wenig an Bullocks Ex-Mann Jesse James erinnern.

Kleine Delikte
Bryan ist nämlich strafrechtlich kein Unbekannter. Doch seine Vergehen sind schon lange her. 1988 wurde er wegen Alkohol am Steuer aufgehalten - seitdem ist Alkohol für ihn absolut tabu. Sechs Jahre später folgte allerdings das nächste kleine Delikt. Der Fotograf wurde beim Fahren ohne Führerschein erwischt und sogar einmal gegen das Jagdrecht verstoßen haben.

Für Sandra Bullock bleibt nur zu hoffen, dass dieses Verhalten endgültig der Vergangenheit angehört. Denn es wäre ihr schon so zu wünschen, endlich jemanden gefunden zu haben, mit dem sie einfach unbeschwert glücklich sein kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.