06. Oktober 2015 11:57
Plötzliche Tragödie
Caleb Bratayley (†13): Sein letztes Video
Einen Tag vor seinem Tod drehte der Youtube-Star sein letztes Video.
Caleb Bratayley (†13): Sein letztes Video
© oe24

Die Nachricht kam als großer Schock für alle Fans der Youtube-Familie Bratayley: auf Instagram gab Mutter Katie bekannt, dass ihr Sohn Caleb verstorben war. Der Bursche wurde nur 13 Jahre alt und drehte mit Leib und Seele Videos seines Alltags. Noch einen Tag vor seinem plötzlichen Tod nahm er die Kamera in die Hand und antwortete auf gewohnt witzige Weise, was er sein zukünftiges Ich fragen würde.

Kein Morgen
"Was würde ich mein zukünftiges Ich fragen? Hhm, ob es Taco Bell noch gibt", meint der Witzbold zuerst, bis er ein bisschen ernster wird. "Ich würde fragen, ob es neue Sportarten gibt", antwortet er dann und verabschiedete sich von den Zuschauern mit den Worten "Wir sehen und morgen, Leute." Umso trauriger, dass es für Caleb kein Morgen gab, denn am Tag darauf verstarb der 13-Jährige.

"Leider starb Caleb am Tag, nachdem wir dieses Video aufnahmen. Er wird nie die Gelegenheit bekommen, sein zukünftiges Ich kennenzulernen. Keiner von und wird das und wir sind untröstlich, weil er bestimmt großartig gewesen wäre. Bitte küsst eure Kinder und sagt ihnen jeden Tag, dass ihr sie liebt. Ihr wisst nie, welcher Tag ihr letzter sein wird", heißt es am Ende des Videos. Den genauen Grund für Calebs Ableben wollte seine Familie bisher nicht bekannt machen. Es heißt nur, der Bursche sei eines "natürlichen Todes" gestorben.