Careys Luxus-Jet im Anflug

19. April in Wien

Careys Luxus-Jet im Anflug

Fünf Betten, eine exquisite Weinkarte samt eigenem Sommelier und handgefertigte Bettwäsche aus ägyptischer Seide. Für Popdiva Mariah Carey (46) ist auf ihrer Europa-Tour das Beste gerade gut genug. Am 19. April jettet sie nach 13 Jahren Pause endlich wieder für ein Konzert nach Wien (Stadthalle, Restkarten auf Ticket24.at) – standesgemäß im 90 Millionen Euro teuren Luxus-Jet: Der Bombardier Global XRS der Zetta-Jet-Flotte gilt als der Rolls-Royce der Luftfahrt. Mariahs Verlobter, der Multimilliardär James Packer (48), nennt übrigens drei davon sein Eigentum.

Sightseeing
Mariah wird erst am Konzerttag von Zürich kommend in Schwechat landen. Mit an Bord sind auch ihre Zwillinge Monroe und Moroccan (4). „Die nehme ich natürlich mit nach Wien. Die müssen überall hin mit, ohne die geht’s nicht“, verrät sie im ÖSTERREICH-Interview. Dazu plant sie eine Sightseeing-Tour. „Wien hat mich schon in den 90er-Jahren extrem beeindruckt.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.