Carrie Fisher: Das letzte Foto

Trauer um „Prinzessin Leia“

Carrie Fisher: Das letzte Foto

Die US-Schauspielerin Carrie Fisher - berühmt durch ihre Rolle als furchtlose Prinzessin Leia in der "Star Wars"-Saga - ist tot. Fisher ist am Dienstagmorgen (Ortszeit) in einem Krankenhaus in Los Angeles im Alter von 60 Jahren gestorben.

Medien zufolge hatte Fisher in London gerade die Dreharbeiten für die dritte Staffel der britischen Sitcom-Fernsehserie "Catastrophe" beendet. Letzte öffentliche Fotos, die Fisher auf Twitter stellte, zeigen die Schauspielerin beim Sightseeing in Brügge. Die Aufnahmen wurden dabei nur wenige Tage vor ihrem Herzstillstand auf dem Flug von London nach Los Angeles aufgenommen.

Fisher war als 19-Jährige durch ihre Rolle als Prinzessin Leia bekannt geworden. Die Tochter der Hollywood-Schauspielerin Debbie Reynolds (84) und des Sängers Eddie Fisher (1928-2010) spielte auch in Filmen wie "Blues Brothers", "Harry und Sally" und "Lieblingsfeinde - Eine Seifenoper" mit. Sie veröffentlichte acht Bücher, darunter erst kürzlich ihre Autobiografie "The Princess Diarist".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.