Clooney: Scheidung um 500 Millionen?

Heißes Sommergerücht

Clooney: Scheidung um 500 Millionen?

Ihre Zwillinge Ella und Alexander sind erst wenige Wochen alt. Trotzdem gibt es Dauerstreit im Hause Clooney. Inzwischen berichtet „InTouch“ bereits von einer drohenden 500-Millionen-Dollar-Scheidung.Grund: Amal Clooney, engagierte Menschenrechtsanwältin in der britischen Kanzler Doughty Street Chambers, will so rasch als möglich zurück in ihren Job.

Angst: Amal wurde mehrfach mit Mord bedroht

Er ist strikt dagegen, dass sie in die Kanzlei zurückkehrt: „Als Elternteil ändern sich viele Dinge und vor allem muss man selbst auch einiges ändern. Gerade die Sicherheit der Kinder steht an oberster Stelle“, stellt er klar. „Helikopter-Papa“ Clooney überlegt sogar, seinen Job als Schauspieler an den Nagel zu hängen.

Außerdem: Seine Tequila Firma Casamigos hat er gerade um 90 Mio. Dollar verkauft – um mehr Zeit für die Kinder zu haben. Sie hingegen schwört auf ihren Job. Noch in der Schwangerschaft zog sie gegen die Terror-Miliz IS vor Gericht. Seither wird sie mit Mord bedroht. Ständig ist sie von Bodyguards umgeben. Ihre fünf Häuser in England, Italien, Los Angeles und Mexiko sind Hochsicherheitszonen. Clooney über den Job seiner Frau: „Ich weiß, dass sie etwas Gutes tut, aber die Gefahr ist sehr hoch und ich mache mir große Sorgen. Gerade, wenn man Kinder hat, sollte man das nicht auf die leichte Schulter nehmen“.

Bei einer möglichen Scheidung steht für George viel am Spiel: Fünf Anwesen, Werbe-Deals, Filmgagen, Autokollektion. Sein Vermögen wird auf 500 Millionen Dollar geschätzt und es gibt keinen Ehevertrag. Es müsste zwischen beiden 50:50 aufgeteilt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.