Sonderthema:
Comeback: Arnie räumt im Häfen auf

"Escape Plan"

Comeback: Arnie räumt im Häfen auf

Es ist Arnies zweite – und vielleicht letzte – Chance auf ein Kino-Comeback: Am 18. Oktober startet der Thriller Escape Plan, wo Schwarzenegger (66) als Häftling eines Hochsicherheitsgefängnisses Filmkumpel Sylvester Stallone beim Ausbruch hilft. Der Austro-Amerikaner wird am ersten Wochenende zittern, ob ihn das Kinopublikum wirklich noch sehen will. Es könnten die mit größter Spannung erwarteten Box-Office-Resulate seiner ganzen Karriere werden.

Zittern vor Boxoffice
Denn sein erster Solo-Film nach dem Abgang als Kalifornien-Gouverneur und der Scheidung von Frau Maria Shriver nach 22 Ehejahren, The Last Stand, wurde zum Rohrkrepierer: Der alternde Muskelprotz hinter einer Maschinenpistole zog nicht, der Filmflop spielte weltweit bloß 37 Millionen Dollar ein, weniger als die Produktionskosten. Hollywood-Studios wurden sichtlich nervös.

Jetzt hofft Action-Opa Arnie auf einen Erfolg. Vielleicht bringt ihm auch die Zusammenarbeit mit Stallone - wie auch bei den Hitfilmen The Expendables - Erfolg. Das Drehbuch ist packend: Ray (Stallone) ist Experte für Sicherheitseinrichtungen in Haftanstalten, die er selbst mit Test-Ausbrüchen überprüft. Als er jedoch in einem privaten Gefängnis – gefürchtet als „The Tomb“ (Die Gruft) – landet, erweist sich die Anstalt als ausbruchssicher. Er teilt dem sadistischen Oberwärter den „Evakuierungs-Code“ mit, um den Test zu beenden. Doch der ignoriert ihn. Gangster Swan Rottmayer (Arnie) hilft Ray, in der Knasthölle voller Mörder und Sadisten zu überleben und das Komplott aufzudecken.

Diashow Vater-Sohn-Zeit bei den Schwarzeneggers

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

Patrick & Arnold Schwarzenegger genießen Vater-Sohn-Zeit

Von Papa Arnold kann Jungspund Patrick Schwarzenegger noch viel lernen. Der hat es sich nämlich zum Ziel gemacht, in die Fußstapfen seines berühmten Vaters zu treten und ebenfalls erfolgreicher Schauspieler zu werden. Ob sich Patrick beim Mittagessen mit dem "Terminator"-Star wohl Tipps für die zukünftige Karriere geholt hat? Um mit den Muskeln seines Papas mitzuhalten, muss Patrick zwar noch ein bisschen an sich arbeiten, aber die guten Gene machen sich schon bemerkbar. Das Vater-Sohn-Gespannt scheint sich jedenfalls prächtig zu verstehen.

1 / 16

Finale mit Terminator?
Sollte auch dieser Film in die Hosen gehen, rechnen Branchenkenner mit einem endgültigen Ende von Schwarzeneggers Laufbahn – mit einem letzten Auftritt als Kampfroboter in Terminator 5 als großes Finale, für den er nochmals eine Traumgage von 20 Millionen Dollar kassiert.

Arnie kann es gelassen nehmen. Er hat 300 Millionen Dollar auf der Kante –und auch sein Liebesleben ist in Schwung: Ungeniert küsste er zuletzt seine Freundin, die Physiotherapeutin Heather Milligan (38), beim Abschied nach einem Dinner im Fairmont Hotel in Santa Monica. Er schwelgt auch in Reminiszenzen an seine alten Bodybuilder-Tage, kehrte jüngst zum „Muscle Beach“ in Los Angeles zurück, wuchtete Hanteln. Er sponsert dazu Wettkämpfe der „Arnold Series“, wurde Chefredakteur des Muscle Fitness Magazine und startete eine Firma zum Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln.

Affärensohn
Doch wichtiger vielleicht: Schwarzenegger entwickelte zuletzt auch eine Beziehung zu seinem „Affärenkind“ Joseph (16), den er mit der Haushaltshilfe Mildred Baena zeugte. Der Skandal hatte ihn die Ehe mit Shriver und einiges an Reputation gekostet. Jetzt telefoniert er mit dem Teenager mehrmals wöchentlich, nimmt ihn mit bei PR-Reisen. Fast zum Schmunzeln: Joseph sieht Arnie wie aus dem Gesicht gerissen ähnlich, ist herangewachsen zum muskelbepackten Hünen. Vielleicht folgt er seinem berühmten Vater sogar in die Fußstapfen: Der soll ihm zum 16. Geburtstag eine Kraftkammer eingerichtet haben.

Sonst hält er freilich weiter Kontakt zu den vier Kindern mit Shriver. Eine Versöhnung ist in noch weitere Ferne gerückt.

Noch mehr spannende Star-Storys lesen Sie in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

Diashow Arnies irre Austro-Tour in Bildern

Arnold Schwarzenegger on tour

MI, 17.30 UHR: Fans erdrücken ihn vor Hotel Ritz.

Arnold Schwarzenegger on tour

DO, 10 Uhr: Arnie mit Kanzler Faymann und EU-Chef Barroso beim R20-Gipfel.

Arnold Schwarzenegger on tour

DO, 16.30 UHR: Arnie erhält von der Bibliotheks-Chefin Rachinger Paten-Urkunde.

Arnold Schwarzenegger on tour

DO, 19 UHR: Arnie und Pröll ­unterzeichnen R20-Urkunde.

1 / 4

Autor: Herbert Bauernebel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.