Cora Schumacher: Weinstreit vor Gericht

Sie wird verklagt

Cora Schumacher: Weinstreit vor Gericht

Cora Schumacher steht heute (Freitag) vor Gericht: Es geht um Geld, ihren Umzug nach Düsseldorf und elf Flaschen Wein. Wie die deutsche Bild Zeitung berichtet, klagt der Umzugsunternehmer, der ihre Sachen von Österreich nach Deutschland brachte, die Ex-Frau von Ralf Schumacher.

Kein Bezahlung
Dafür sei letzten März eine Pauschale von 9.000 Euro vereinbart worden, die Schumacher laut dem Spediteur nicht bezahlt haben soll. Daher die Klage.

Mängel
Cora wehrt sich gegen die Vorwürfe und kontert mit Beschwerden. Erst einmal hätten seine Mitarbeiter einige Möbelstücke einfach nicht mitgenommen. Ein Spiegelschrank und ein Sideboard seien ihren Angaben zufolge in Österreich zurückgeblieben. Außerdem sollen unterwegs elf Flaschen Wein verschwunden sein. Die habe sie, so Cora, dem Fahrer persönlich mitgegeben und ihn darauf hingewiesen, dass die Flaschen besonders wertvoll seien. Der Fahrer wiederum behauptet, er habe den Wein sehr wohl ausgeliefert.

Das Gericht hat wohl einiges zu klären.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.