Cristiano Ronaldo zieht sich wieder aus

Armani-Kampagne

© Photo Press Service, www.photopress.at

Cristiano Ronaldo zieht sich wieder aus

Das ist Timing: Rechtzeitig zum ersten WM-Spiel der Portugiesen veröffentlicht Edel-Designer Armani die neueste Kampagne mit Star-Kicker Cristiano Ronaldo. Sexy Jeans, nackter Oberkörper und ein charmantes Lächeln. Enge Unterhosen, sein perfektes Sixpack und verträumter Blick. So verzaubert der Stürmer die weiblichen Fans...

Wiederholungs-Täter
Cristiano Ronaldo zog sich bereits zum zweiten Mal für Armani aus. Im Jänner 2010 debütierte der 25-Jährige als Unterwäsche-Model für Armani. Er trat damit in die Fußstapfen von David Beckham.

Aufregung
Um ein weiteres Unterhosen-Foto von Cristiano gab es Aufregung: Gemeinsam mit seinem Konkurrenten Didier Drogba zierte er das Cover von Vanity Fair. In knappen Shorts, in den Farben ihrer Länder gehalten, posierte das Duo für das Cover. Später beschwerte Ronaldo sich über das geteilte Titelbild.

4
Foto: (c) Photo Press Service, www.photopress.at/Vanity Fair

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.