Dakota Johnson: Die Rolle ihres Lebens

Traumrolle

Dakota Johnson: Die Rolle ihres Lebens

Der Name ist vielen noch kein Begriff. Das wird sich jetzt aber schnell ändern. Denn Dakota Johnson hat die wohl begehrteste Rolle Hollywoods ergattert: Sie spielt Anastasia Steele, die im Weltbestseller 50 Shades of Grey Millionen von Leserinnen in ihren Bann gezogen hat. Um diese Rolle hatten sich Stars wie Emma Watson oder Kristen Stewart gerissen. Damit tritt sie nun endgültig in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter, Melanie Griffith, die „ganz stolz“ auf ihre schöne Tochter ist. Wie ihr Nachname verrät, ist ihr Vater auch kein niemand, sondern Miami Vice-Kultstar Don Johnson. Mit Stief-Bruder Jesse Johnson, Stief-Schwester Stella Banderas (aus Griffiths Ehe mit Antonio Banderas) sowie Atherton Grace, Jasper Breckenridge und Deacon (Papa Don hat insgesamt 5 Kinder) ist die glückliche Patchwork-Familie dann komplett. Nicht zu vergessen Oma Tippi Hedren, die in Hitchcocks Die Vögel weltberühmt wurde.

Durchbruch
So ganz frisch im Business ist die bald 24-Jährige aber nicht. Sie spielte bereits in Crazy in Alabama an der Seite ihrer Mutter und ihrer Schwester Stella. Letztere ist auch ihre beste Freundin, die beiden sieht man oft ganz in It-Girl-Manier auf VIP-Events. Frau Johnson ist auch Model, hierzulande aus einer Mango-Kampagne bekannt. Zuletzt war sie aber in einer Nebenrolle im Kino-Hit The Social Network zu sehen. Das Engagement in 50 Shades of Grey ist allerdings ihre erste Hauptrolle – und die hat es in sich. Denn als schüchterne Alexandra verfällt sie dem S&M-Schönling und begibt sich auf eine Reise zwischen Schmerz und Liebe. Den dominanten Part des Christian Grey übernimmt der Brite Charlie Hunnam (33, Sons of Anarchy). Der Film soll am 1. August 2014 zeitgleich in Deutschland und Nordamerika anlaufen.

Ein neues Traumpaar ist aber nur im Film gefunden. Denn der berüchtigte Bad Boy Hunnam ist seit über sechs Jahren glücklich vergeben. Und auch Dakota soll seit über vier Jahren mit einem Musiker liiert sein. Wer er ist, hält sie eisern geheim. Eine Affäre mit Jake Gyllenhaal 2012 dementierte ihr Sprecher mit dem Hinweis, Dakota sei in einer Beziehung.

Wilde Jugend
Doch Dakota konzentriert sich gerade ganz auf ihre Karriere. Ihre Kindheit war nicht gerade leicht. Papa Don Johnson machte immer wieder mit Alkohol- und Drogen-Exzessen Schlagzeilen. Und auch Mama Melanie Griffith gilt nicht gerade als stabiler Fels in der Brandung. Sie war tablettensüchtig, mehrmals auf Entzug und gilt als depressiv. Kein kleines Paket auf dem Rücken der zierlichen Blondine, die selbst 2007 wegen zu wilder Partynächte in einer Rehab-Klinik landete. Seitdem gilt sie als clean, besucht regelmäßig die Anonymen Alkoholiker.

Mama-Tochter-Gespann
Das Verhältnis zu Mama Griffith gilt dennoch als sehr innig. Dakota war es auch, die ihre Mutter vor vier Jahren wegen ihrer Tablettensucht (Schmerzmittel) zur Rede stellte. „Meine Tochter hat gesagt: Mama, das geht so nicht weiter. Und das hat mir die Augen geöffnet“, gestand Griffith 2012. „Ich hätte es ohne sie nicht geschafft. Ich bin so dankbar.“ Keine Frage, bei so einer Vorgeschichte kann sie die Folterkammer in 50 Shades of Grey auch nicht mehr schocken.

Noch mehr spannende Star-Storys finden Sie ab sofort in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

Diashow Griffith: Ihre Mama (82) macht ihr Konkurrenz

Melanie Griffith' Mutter wird einfach nicht älter!

Als Melanie Griffith (55) sich bei einer Veranstaltung des TV-Senders Fox in Los Angeles zusammen mit ihrer Mutter Tippi Hedren auf dem Red Carpet blicken ließ, staunten die Fotografen nicht schlecht. Denn die 82-Jährige stahl ihrer Tochter in Sachen Ausstrahlung und Aussehen eindeutig die Show! Könnte natürlich darauf zurückzuführen sein, dass sie sich - im Gegensatz zu ihrem berühmten Spross - noch nicht so vielen Beauty-OPs unterzogen hat. Und auch ihre Alkohol- und Tablettensucht stehen haben Melanies Gesicht sichtlich gezeichnet...

Melanie Griffith' Mutter wird einfach nicht älter!

Als Melanie Griffith (55) sich bei einer Veranstaltung des TV-Senders Fox in Los Angeles zusammen mit ihrer Mutter Tippi Hedren auf dem Red Carpet blicken ließ, staunten die Fotografen nicht schlecht. Denn die 82-Jährige stahl ihrer Tochter in Sachen Ausstrahlung und Aussehen eindeutig die Show! Könnte natürlich darauf zurückzuführen sein, dass sie sich - im Gegensatz zu ihrem berühmten Spross - noch nicht so vielen Beauty-OPs unterzogen hat. Und auch ihre Alkohol- und Tablettensucht stehen haben Melanies Gesicht sichtlich gezeichnet...

Melanie Griffith' Mutter wird einfach nicht älter!

Als Melanie Griffith (55) sich bei einer Veranstaltung des TV-Senders Fox in Los Angeles zusammen mit ihrer Mutter Tippi Hedren auf dem Red Carpet blicken ließ, staunten die Fotografen nicht schlecht. Denn die 82-Jährige stahl ihrer Tochter in Sachen Ausstrahlung und Aussehen eindeutig die Show! Könnte natürlich darauf zurückzuführen sein, dass sie sich - im Gegensatz zu ihrem berühmten Spross - noch nicht so vielen Beauty-OPs unterzogen hat. Und auch ihre Alkohol- und Tablettensucht stehen haben Melanies Gesicht sichtlich gezeichnet...

Melanie Griffith' Mutter wird einfach nicht älter!

Als Melanie Griffith (55) sich bei einer Veranstaltung des TV-Senders Fox in Los Angeles zusammen mit ihrer Mutter Tippi Hedren auf dem Red Carpet blicken ließ, staunten die Fotografen nicht schlecht. Denn die 82-Jährige stahl ihrer Tochter in Sachen Ausstrahlung und Aussehen eindeutig die Show! Könnte natürlich darauf zurückzuführen sein, dass sie sich - im Gegensatz zu ihrem berühmten Spross - noch nicht so vielen Beauty-OPs unterzogen hat. Und auch ihre Alkohol- und Tablettensucht stehen haben Melanies Gesicht sichtlich gezeichnet...

Melanie Griffith' Mutter wird einfach nicht älter!

Als Melanie Griffith (55) sich bei einer Veranstaltung des TV-Senders Fox in Los Angeles zusammen mit ihrer Mutter Tippi Hedren auf dem Red Carpet blicken ließ, staunten die Fotografen nicht schlecht. Denn die 82-Jährige stahl ihrer Tochter in Sachen Ausstrahlung und Aussehen eindeutig die Show! Könnte natürlich darauf zurückzuführen sein, dass sie sich - im Gegensatz zu ihrem berühmten Spross - noch nicht so vielen Beauty-OPs unterzogen hat. Und auch ihre Alkohol- und Tablettensucht stehen haben Melanies Gesicht sichtlich gezeichnet...

Melanie Griffith' Mutter wird einfach nicht älter!

Als Melanie Griffith (55) sich bei einer Veranstaltung des TV-Senders Fox in Los Angeles zusammen mit ihrer Mutter Tippi Hedren auf dem Red Carpet blicken ließ, staunten die Fotografen nicht schlecht. Denn die 82-Jährige stahl ihrer Tochter in Sachen Ausstrahlung und Aussehen eindeutig die Show! Könnte natürlich darauf zurückzuführen sein, dass sie sich - im Gegensatz zu ihrem berühmten Spross - noch nicht so vielen Beauty-OPs unterzogen hat. Und auch ihre Alkohol- und Tablettensucht stehen haben Melanies Gesicht sichtlich gezeichnet...

Melanie Griffith' Mutter wird einfach nicht älter!

Als Melanie Griffith (55) sich bei einer Veranstaltung des TV-Senders Fox in Los Angeles zusammen mit ihrer Mutter Tippi Hedren auf dem Red Carpet blicken ließ, staunten die Fotografen nicht schlecht. Denn die 82-Jährige stahl ihrer Tochter in Sachen Ausstrahlung und Aussehen eindeutig die Show! Könnte natürlich darauf zurückzuführen sein, dass sie sich - im Gegensatz zu ihrem berühmten Spross - noch nicht so vielen Beauty-OPs unterzogen hat. Und auch ihre Alkohol- und Tablettensucht stehen haben Melanies Gesicht sichtlich gezeichnet...

Melanie Griffith' Mutter wird einfach nicht älter!

Als Melanie Griffith (55) sich bei einer Veranstaltung des TV-Senders Fox in Los Angeles zusammen mit ihrer Mutter Tippi Hedren auf dem Red Carpet blicken ließ, staunten die Fotografen nicht schlecht. Denn die 82-Jährige stahl ihrer Tochter in Sachen Ausstrahlung und Aussehen eindeutig die Show! Könnte natürlich darauf zurückzuführen sein, dass sie sich - im Gegensatz zu ihrem berühmten Spross - noch nicht so vielen Beauty-OPs unterzogen hat. Und auch ihre Alkohol- und Tablettensucht stehen haben Melanies Gesicht sichtlich gezeichnet...

Melanie Griffith' Mutter wird einfach nicht älter!

Als Melanie Griffith (55) sich bei einer Veranstaltung des TV-Senders Fox in Los Angeles zusammen mit ihrer Mutter Tippi Hedren auf dem Red Carpet blicken ließ, staunten die Fotografen nicht schlecht. Denn die 82-Jährige stahl ihrer Tochter in Sachen Ausstrahlung und Aussehen eindeutig die Show! Könnte natürlich darauf zurückzuführen sein, dass sie sich - im Gegensatz zu ihrem berühmten Spross - noch nicht so vielen Beauty-OPs unterzogen hat. Und auch ihre Alkohol- und Tablettensucht stehen haben Melanies Gesicht sichtlich gezeichnet...

1 / 9

Button_video_ute.png © Reuters

Autor: Daniela Bardel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum