Darum glaubte keiner an Giseles Karriere

Nicht perfekt genug?

Darum glaubte keiner an Giseles Karriere

Gisele Bündchen zählt zu den erfolgreichsten Models aller Zeiten. Sie war einer der Engel von Victoria's Secret, war im legendären Pirelli Calendar zu sehen und warb für Edelmarken wie Chanel. Natürlich zierte sie auch die Titelblätter aller renomierten Modezeitschriften - von Vogue bis Harper's Bazaar.

Große Nase, kleine Augen
Dass sie es jemals auf diese Blätter schaffen könnte, zweifelten am Anfang von Giseles Karriere viele an. Die damals 14-jährige Brasilianerin musste sich sogar immer wieder anhören, dass sie nicht schön genug sei. "Ich erinnere mich, dass ein paar Leute sagten, meine Nase wäre zu groß oder meine Augen wären zu klein und dass ich nie auf einem Magazin-Cover sein könnte", erinnert Bündchen sich in People.

Zweifel
Mit solcher Kritik umzugehen, fiel Gisele damals sehr schwer: "Ich fühlte mich deswegen unsicher."

Guter Rat
Zum Glück hat die 35-Jährige einen klugen Vater, der sie mit den richtigen Worten wieder aufbaute. Er riet ihr: "Das nächste Mal sag ihnen, 'Ich habe eine große Nase und das kommt durch meine große Persönlichkeit.'" Gisele erkannte, dass alles klappen kann, wenn sie hart arbeitet und ihr Bestes gibt. Und dann wurde sie das bestbezahlte Model der Welt...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.